Zeit für den Frühjahrsputz mit den Helferlein von Jemako

Blog post

Die letzten Tage war es so schön draußen, das man quasi den Frühling schon gespürt hat. Die Sonne hat geschienen und irgendwie bekomme ich immer leichte Höhenflüge. Innerlich strotzt man vor guter Laune und man könnte Bäume ausreißen. In diesem Gefühlsrausch bin ich ein Mensch der anfängt viele Dinge umzustrukturieren. Also habe ich mir in den Kopf gesetzt, meine Wohnung Frühlingsfit zu machen. Besonders die Fenster sind über den Winter verdreckt und möchten wieder in Ihrem Glanz strahlen. Ich bin ehrlich, ich mag es nicht Fenster zu putzen. Dies ist mit viel zu viel Aufwand verbunden und irgendwie krieg ich die Fenster trotz Hausmittel nie streifenfrei. Kennt Ihr das? Da putzt man die ganze Zeit Fenster und hinterher sind diese voller Schlieren. Auch mit Zeitungspapier kriegt man diese nicht völlig streifenfrei. Vielleicht stell ich mich diesbezüglich auch zu ungeschickt an. Wer weiß! Ich habe jetzt eine Firma gefunden die das ganze umgeht. Die Anwendung ist wirklich kinderleicht und die Fenster streifenfrei. Die Firma Jemako beschäftigt sich mit den Alltagsgeschehen und hat verschiedene Helferlein für den Haushalt auf den Markt gebracht. Ich bin ehrlich, dass ich Jemako vorher nicht kannte. Familie Wechsler hat mich auf diese Firma aufmerksam gemacht und mir netterweise einige Helferlein zugeschickt. In dem Shop von Familie Wechsler*, findet Ihr auch andere nützliche Utensilien von Jemako. Schaut doch mal hinein. Schauen wir uns mal die Produkte genauer an:

Es gibt nämlich gleich ein Set, wo man mit den wichtigsten Utensilien ausgestattet ist. Dort ist ein Reinigungshandschuh, diverse Tücher und ein Glasreiniger enthalten. Allesemat verpackt in einer schicken grünen Box zum verstauen. Die Produkte bestehen zu 100% aus Mikrofaser und können bequem in der Waschmaschine bei 40° gewaschen werden. Ich demonstriere Euch mal meinen Schritt zur Reinigung der Fenster, der ohne Aufwand sehr einfach gestaltet ist.

Schritt 1: Sprühen

Der Jemako Glasreiniger ist mit ECO Plus ausgezeichnet, was sehr gut verträglich für Mensch und Umwelt ist. Die mitgelieferte Schaumpumpe wird auf die Flasche aufgesetzt und etwas Glasreiniger auf das Fenster aufgesprüht.

Schritt 2: Reinigen

Beim nächsten Schritt verteile ich den Glasreiniger, bzw. reinige ich das Glas und nutze dazu den Reinigungshandschuh oder den Fenstereinwäscher. Das nutzt besonders das Kind ganz gerne. Schon jetzt sieht man eine tolle Reinigungleistung und das mit wenig Aufwand.

Schritt 3: Abziehen

Beim letzten Schritt benutze ich den Fensterabzieher oder im Bad das Trockentuch. Damit wird das Fenster streifenfrei und alles ist in wenigen Minuten sehr sauber. Die Lippe vom Fensterabzieher reinige ich mit einem Lappen oder halte es kurz unter laufendem Wasser.

In wenigen Schritten zum streifenfreien, sauberen Fenster

Mir gefällt die Reinigungsleistung mit den Jemako Produkten sehr gut. Es ist einfach und schnell vollbracht. Die Tücher und auch der Handschuh kann problemlos in der Waschmaschine bei 40° gewaschen werden und danach wiederbenutzt werden. Für mich als Putzmuffel genau das richtige. Im Bad habe ich eine Glasduschwand, die ich mit den Produkten von Jemako auch wunderbar von Kalk und Schmutz befreien kann. Es geht genauso schnell und einfach, wie bei den normalen Fenstern.

Wann beginnt bei Euch der Frühjahrsputz?

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

Noch mehr zum Schmökern!

vorheriger Bericht

nächster Bericht

1 comment

  • Judith B.

    2. März 2019 at 18:24

    Die Handhabung scheint ja wirklich sehr einfach zu sein, für mich sicher auch ideal, da ich nicht gerne Fenster putze, aber damit jetzt wohl auch beginnen werde, da ich die Sonne liebe und sie durch saubere Fenster strahlen soll !!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.