Blog post

Rein ins Vergnügen mit der brandnooz Juli Box 2018

Im Moment warten wir sehnlichst auf Regen, denn die täglichen 35 Grad schlauchen sehr. Ja, wie haben wir uns den Sommer herbeigesehnt und jetzt hat man die Nase schon voll davon. Jedenfalls ergeht es mir gerade so. Vor ein paar Tagen kam die Brandnooz Box* ins Haus und lässt mein Herz erstrahlen. Ich finde es immer so spannend die Boxen auszupacken. Ergeht es Euch auch so? Die Box kommt monatlich ins Haus und kostet 13,99€. Schauen wir mal in die Box hinein:

Kraft Tomaten Ketchup

So neu war Original noch nie: Kraft Tomaten Ketchup jetzt mit neuer Rezeptur und im PET-Format mit praktischer Verschlusskappe. Der Tomaten Ketchup enthält weder Konservierungsstoffe noch Geschmacksverstärker.

Ehrlich gesagt kann ich kein Ketchup mehr sehen. In fast jeder gefühlten Box befindet sich entweder Tomatenmark oder Ketchup.

410 ml 1,59€

KitKat Ruby

Schokolade völlig neu erleben: Das KitKat Ruby sorgt dank der Kombination aus einer einzigartig knusprigen Waffel und samtiger Ruby-Schokolade für einen ganz besonderen Genuss. Und das Beste daran? Sowohl Farbe als auch den fruchtigen Geschmack verdankt die rosafarbene Schokoinnovation der besonderen Ruby-Kakaobohne, die zu 100 % UTZ zertifiziert ist.

Hierauf habe ich mich sehr gefreut und es schmeckt besser als das Original mit der Vollmilch Schokolade. Diese ist etwas fruchtiger im Geschmack.

41,5 g 1,49€ (Launch September 2018)

ORO d’Italia

Pesto gehört zu den absoluten Klassikern der italienischen Küche und lässt jedes Liebhaberherz von mediterranen Gerichten höher schlagen.

Ich mag Pesto gar nicht und dies wird weitergereicht.

2 x 135 g je 1,89€ (3,78€) (Launch Juni 2018)

MiXery

Sommerlicher Biergenuss bei 6 % Alkohol: Für alle, die den spritzig-frischen Geschmack von Limette mögen, ist das MiXery Ultimate Lemon der ideale Begleiter im Sommer. Egal, ob im Urlaub oder nach einem Arbeitstag, das Mixgetränk macht Lust auf Sonne, Strand und mehr.

Ich Liebe solche Biermixgetränke und diese schmecken sehr genüßlich. Das beste zum Feierabend.

2 x 330 ml je 0,89€ (1,78€)

RUF Unser Porridge Blueberry Yoghurt

Der Porridge von RUF vereint Haferflocken, süßliche Blaubeeren und frischen Joghurt zu einem cremigen Haferbrei und ergibt ein vollwertiges Frühstück. Die warme Hafermahlzeit mit dem britischen Touch eignet sich dank ihres praktischen Einzelbeutels perfekt fürs Büro oder zu Hause und ist schnell und einfach zubereitet: Nur heißes Wasser zugeben, umrühren und fertig.

Blaubeeren mag ich sehr gerne und das Porridge ist bestimmt eine tolle Ergänzung zum Frühstück. Klingt spannend.

65 g 0,69€ (Launch Januar 2016)

TRi TOP Sirup Orange-Cola-Mix

Für fruchtig-belebenden Spaß im Glas sorgt der TRi TOP Sirup Orange-Cola-Mix – fruchtige Orange trifft dabei auf erfrischende Cola. Wie alle anderen Geschmacksvarianten ist auch die neue Sorte für die Verwendung mit Wassersprudler-Systemen oder Mineralwasser geeignet. Dank des hohen Fruchtgehalts von 24 % entfaltet der Sirup aber auch gemixt mit Leitungswasser seinen vollen, fruchtigen Geschmack.

Klingt lecker und ist für Sprudel- und stilles Wasser geeignet zum Aufpeppen des Geschmackes.

600 ml 3,29€ (Launch April 2018)

FRITT Waldbeere

Die beliebten Kaubonbons von FRITT lassen seit Generationen Herzen höher schlagen. Nun gibt es die leckeren Fruchtsorten Fruchtsorten Kirsche, Erdbeere, Orange, Zitrone, Himbeere und Waldbeere im neuen Design, aber mit gleichbleibend fruchtig leckerem Geschmack und extra langem Kauspaß. Ob als Shy Cherry, Sexy Strawberry, Easy Orange, Crazy Lemon, Smart Raspberry oder Wild Berry: Hier bekommt jeder seinen Lieblingsgeschmack zwischen die Zähne.

Ich mag Fritt sehr und es erinnert mich an meine Kindheit zurück.

70 g 0,69€ (Launch Juli 2018)

Champ 35 % Protein

Der Champ 35 % Protein Bar unterstützt mit 12 g hochwertigem Eiweiß pro Riegel das Körpertraining. Neben dem hohen Proteinanteil enthält der Riegel zugesetzte Vitamine, Magnesium und Kupfer, welches zur Aufrechterhaltung des Bindegewebes beiträgt. Der kleine Eiweißlieferant mit Schokoladengeschmack eignet sich als Snack zwischendurch oder nach dem Training.

In den Riegeln ist mir zuviel Zucker enthalten. Und so etwas schimpft sich Protein-Riegel. Schmecken tun diese wie Gummi und es wird immer mehr im Mund.

2 x 35 g je 0,79€ (1,58€)

Multipower 40 % High Protein

Der Riegel von Multipower mit Mandeln und Fruchtstücken ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Snacks und unterstützt einen fitten Lebensstil mit 14 g Protein pro Riegel bei gerade einmal 0,8 g Zucker. Die zugefügten Ballaststoffe halten länger satt und das enthaltenes Kupfer trägt zur Straffung des Bindegewebes bei. Durch die praktische Größe ist der Riegel der perfekte Snack für zwischendurch.

Geschmacklich gar nicht mein Fall.

35 g 1,19€

Organics by Red Bull

Hergestellt aus Zutaten 100 % natürlicher Herkunft, überzeugt das Getränk mit einer herben, süß-säuerlichen Note und sorgt für einen Frischekick. Dabei handelt es sich nicht um einen Energy Drink, sondern um ein Bio-Erfrischungsgetränk, das auf künstliche Aromen, Farb- und Zusatzstoffe verzichtet.

Schmecken tun diese neuen Getränke sehr gut und sehr erfrischend.

2 x 250 ml je 1,39€ (2,78€)

Joya Bio Kokos Drink

Der unwiderstehliche Geschmack der Kokosnuss im praktischen 200 ml Pack: Der vegane Bio Kokos Drink passt in jede Tasche und rettet jeden, den unterwegs die Lust auf Kokos packt. Ideal für Schule, Sport und Büro. Schmeckt gekühlt besonders erfrischend.

Gefällt mir sehr gut auch wenn es sehr Kohlenhydratreich ist. Zum mixen finde ich die beiden Getränke perfekt. Dies war als Goodnooz Produkt in der Box enthalten.

2 x 200 ml je 0,93€ (1,86€)

Fazit | brandnooz Box Juli 2018

Mir gefällt die Box diesmal sehr gut, denn sie ist schön ausgewogen und für jeden das passende dabei. Das Highlight aus der Box war für mich das Red Bull Organics und das Kit Kat ruby, denn das wollt ich schon lange mal ausprobieren. Wir haben einen Warenwert von ca. 20€.

Wie gefällt Euch die Box?

Die Box wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

vorheriger Bericht

nächster Bericht

1 comment

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.