Gute Gaben der Natur | brandnooz Genuss Box August 2018

Blog post

Die Sonne lacht, das Herz tanzt – was will man eigentlich mehr. Die brandnooz* Genuss Box kam die Tage herein und mit dem Thema „Gute Gaben der Natur“ geht es wohl sehr heimisch zu. Diesmal ist es so das per Vorankündigung ein Produkt in der Box fehlt. Dies wäre ein Tee gewesen, der uns nachgesandt wird. Vorab kann ich schon mal sagen, dass die Box mir diesmal nicht so gefällt. Für mich ist sie diesmal einfach zu „Speziell“. Schauen wir mal hinein:

MARIS ALGEN ALGEN Gewürz-Zauber

Für eine Geschmacksexplosion mit „Meer“ sorgt das aromatischen ALGEN Bio Gewürz. Das handverlesene Gewürz kombiniert Sonnenblumenkerne, Basilikum, Sesam, Mandeln und Meersalz mit der nordischen Meeresalge und gibt Gerichten ein würziges Aroma.

Klingt sehr speziell und für mich keine Option. Hier können sich Geschmäcker aber streiten.

50 g 4,69€ (Launch September 2017)

myCHiPSBOX Bio Kartoffelchips Vinegar Karotte

Ein neues Geschmackserlebnis für alle, die gern snacken: myCHiPSBOX interpretiert den britischen Chipsklassiker neu. Knusprige Bio-Kartoffelchips mit feiner Essignote treffen auf luftgetrocknete Karottenstückchen. Natürlich in Bio-Qualität, vegan, glutenfrei und ohne Geschmacksverstärker.

Bio Chips klingen lecker, aber Essig als Zutat ist nicht mein Ding. Ich mag es einfach nicht säuerlich, sondern bin eher der herzhafte, süße Typ.

100 g 2,99€ (Launch Dezember 2017)

NATURA BOREALIS Sanddorn Wildsammlung

In der unberührten Natur Sibiriens gepflückt, wird der Sanddorn, auch Zitrone des Nordens genannt, welcher von Natur aus viel Vitamin C, A, B, E und essentielle Aminosäuren enthält, anschließend in ein Fruchtpulver verwandelt. Durch die intensive Farbe lassen sich Lebensmittel natürlich färben und gibt Müsli, Smoothies und Kuchen einen leckeren, fruchtigen Geschmack.

Sanddorn ist sehr köstlich und ich freue mich sehr über das Topping, was mein Joghurt etwas aufpeppen wird.

20 g 2,99€ (Launch März 2018)

Saftwerk Traube-Cranberry

Bei der neuen Kreation von Saftwerk treffen fruchtig weiße Trauben auf herbe und leicht säuerliche Cranberrys und versüßen zusammen jedes sommerliche Frühstück. Hergestellt ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe wird der Saft im Elbauental abgefüllt.

Ich mag die Säfte von Saftwerk sehr gerne und freue mich über die leckere Sorte.

500 ml 2,29€ (Launch Juni 2018)

Lubs Veggie-Riegel Paprika & Spinat mit Chili

Mit den Gemüseriegeln von Lubs kann man jederzeit, ohne Schnippeln und Kochen, gesundes Bio-Gemüse essen. Der Veggie-Riegel in der Sorte Paprika & Spinat mit Chili ist feurig-aromatisch, vegan, glutenfrei, hat wenig Fruchtzucker und einen hohen Ballaststoffgehalt – und Spinat ist gut für den Zellstoffwechsel.

Gemüseriegel sind mal etwas anderes, aber auch nicht so mein Geschmack.

30 g 1,25€ (Launch Januar 2018)

Geldermann Classique sec

Der Premiumsekt von Geldermann überzeugt mit seinem elegant spritzigen Geschmack, seinem ausgewogenen Aroma und seiner belebenden Frische. Traditionell in der Flasche gereift, kann der leicht herbe Sekt als Aperitif gereicht werden oder verfeinert ein köstliches Menü mit der Familie oder Freunden.

Kann man ganz gut mit den Cocktails mixen. Eine Erfrischung, wenn es kalt aus dem Kühlschrank kommt.

200 ml 2,59€ (Launch Mai 2017)

Moritz Rapskernöl

Das Rapskernöl von Moritz gibt durch seinen nussig-milden Geschmack allen Gerichten das gewisse Etwas – perfekt zum Kochen, Backen und für Kaltes. Frei von Gentechnik überzeugt die deutsche Rapssaat mit wertvollen Inhaltsstoffen, wie Omega-3-Fettsäuren und Linolsäure, die dank schonender Kaltpressung erhalten bleiben.

Ich nutze sehr gerne Rapsöl zum Braten und dieses Produkt wird auf jedenfall verwendet.

500 ml 3,49€

Allos Hof-Müsli Urkorn

Das Bio Hof-Müsli Urkorn von Allos zeichnet sich durch seinen reichhaltigen Mix an gerösteten Haferflocken, Saaten, Cranberrys und Cashewkernen aus. Die mit Honig verfeinerten Einkornvollkorn-, Hafervollkorn-, Emmervollkorn- und Purpurweizenvollkornflocken machen dieses Müsli zu einem besonders vollwertigen und kernigen Frühstück für die ganze Familie.

Müsli geht immer und Allos ist mir bereits von vergangenen Box bekannt. Esse ich sehr gerne und wird immer wieder gerne angenommen.

375 g 3,79€ (Launch September 2017)

Fazit | brandnooz Genuss Box August 2018

Die Box ist wie oben schon genannt in meinen Augen sehr speziell. Der Aha Effekt blieb teilweise auch aus, was mich sehr traurig stimmt. Mein Lieblingsprodukt ist diesmal der Saft von Saftwerk. Das Müsli wiederholt sich diesmal aus anderen brandnooz Boxen. Hier ist die Aufstiegstendenz noch sehr weit oben. Es kann nur besser werden. Wir haben einen Warenwert von 24€.

Wie findet Ihr die Box diesmal?

Die Box wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

Noch mehr zum schmökern!

vorheriger Bericht

nächster Bericht

2 comments

  • Hartwig

    19. August 2018 at 12:45

    Du widersprichst Dich in den Schilderungen der Produkte. Wenn Alkohol dabei ist, dann ist es immer super für Dich.
    Wenn Dir die Boxen nicht gefallen, dann bestelle sie doch einfach ab und geh für das Geld selbst einkaufen. Dann holst Du nur das, was Du auch isst.

  • Cindy

    20. August 2018 at 8:56

    Ich finde die Box auch sehr speziell, aber dennoch denke ich, dass ich mit allen Produkten was anfangen könnte :-).
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.