Ostern mit kleine Lachs-Schiffchen und Eiern

Blog post

Kindheitserinnerungen werden wach … Damals, wo ich noch klein war, wohnte ich in einem Mehrfamilienhaus. Wir hatten einen grossen Garten mit vielen bunten Blumen und Tieren. Zu Ostern kamen immer meine Cousinen und wir durften Ostereier suchen gehen. Da der Garten sehr groß war, waren wir lange beschäftigt. Auch im Kaninchen Stall wurden Ostereier versteckt. Das war eine Freude. Ich konnte mich genau an diesen Tag erinnert wo ich dachte, das ich später meinem Kind das auch ermöglichen werde. Es ist grau draußen und die Sonne lässt sich leider nicht blicken. Somit mußten wir Ostern nach drinnen verschieben. Mein kleiner 2 jähriger Sohn weiß gar nicht wie ihm geschieht. So recht kann er mit Ostern noch nichts anfangen. Aber das kommt bald. Wir haben uns zum Oster Brunch tolle Sandwiches gezaubert und haben es uns gut gehen lassen.

Kleine Schiffchen mit Lachs verzauberten das Frühstück. Dazu gab es noch Eier mit Mayonnaise. Einfach ein muss an Ostern. Ich habe für Euch eine einfache Anleitung, wie man die Schiffchen zubereitet.

Zutaten:

  • Toastbrot
  • Thomy Mayonnaise
  • Zahnstocher
  • geräucherter Lachs
  • Käse

Das Toastbrot wird zu Recht geschnitten und in den Toaster goldbraun getoastet.

Jeweils ein Klecks Thomy Mayonnaise kommt auf das getoastete Brot drauf und wird fein zerstrichen.

Anschließend wird der geräucherte Lachs draufgelegt und der Käse mit Zahnstocher fixiert, so das ein kleines Segel daraus wir. Voila fertig ist das Lachs Schiffchen.

Die Eier werden halbiert und ein Klecks Mayonnaise als Geschmack abgerundet. Das schmeckt und isst sogar mein kleiner.

Wußtet Ihr das Thomy seit 60 Jahren die Herzen der Deutsche erobert? Besonders praktisch finde ich die Mayonnaise in der Tube. So kann man gleich die Mayonnaise perfekt daraus drapieren. Auch gibt es von Thomy Mayonnaise* zwei Gläser für Salate und mehr. Ich mache sehr gerne Kartoffelsalat wo ich Mayonnaise benutze. Einfach als Geschmacksträger sehr gut anzuwenden. Wir haben es uns heute gut gehen lassen und werden gleich zum Opa gehen und den Tag in vollen Zügen genießen. Ostern ist für uns noch nicht zum Ritual geworden, weil mein Kind noch gar nichts damit anzufangen weiß. Allerdings freue ich mich auf die weiteren Jahre, wenn er größer wird und wir zusammen leckere Leckereien basteln können.

Was gibt es bei Euch zu Ostern?

Der Bericht entstand in Kooperation mit Thomy (Nestle). *Herstellerlink

Noch mehr zum schmökern!

vorheriger Bericht

nächster Bericht

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.