Genüsslich in den Februar mit der brandnooz Genuss Box 2018

Blog post

Der Februar ist schon da und brandnooz* kommt mit der Genuss Box um die Ecke. Mit dem Thema „Echt einfach entspannen“, stelle ich mir Produkte vor die zum chillen einladen. Oder was sagt ihr? Die Genuss Box kostet im Abo monatlich 20,99€. Um 1€ wurde hier der Preis angehoben. Ob die Box dadurch besser geworden ist? Schauen wir uns mal den Inhalt an:

Joya Hafer Schoko-Kokos

Der vegane und laktosefreie Hafer Schoko-Kokos Drink begeistert nicht nur Schokofans, sondern liefert durch den enthaltenen Hafer auch viele wertvolle Nährstoffe. Ohne Zuckerzusatz und Soja schmeckt die schokoladige Milchalternative pur oder als exotisches Extra im Kaffee oder Müsli.

Das klingt doch mal mega lecker oder? Ich mag Kokos und Schokolade sehr. Vielleicht auch gut für ein Milchreis.

1l 2,79€ (Launch November 2016)

erdbär Freche Freunde Rosinchen Fruchtmix

Beim Rosinchen Fruchtmix gibt es gleich 5 verschiedene freche Fruchtkombinationen für unterwegs. Die kleinen Portionstüten mit süßen Rosinen und getrocknetem Bio-Obst zaubern Kindern und Erwachsenen mit ihren süßen Obstgesichtern gleichermaßen ein Lächeln ins Gesicht.

Ich wußte vorher gar nicht das mein zweijähriges Kind Rosinen mag. Die Rosinen mit anderen Früchten sind getrocknet in verschiedenen Pappschachteln verpackt. Für mich eine ungewöhnliche Weise diese zu transportieren. Aber lecker sind diese…

70g 1,49€ (Launch Juli 2015)

erdbär Freche Freunde Pfirsich & Maracuja im Joghurt

Frucht trifft Joghurt – Der neue Quetschie von Freche Freunde mit Maracuja und Pfirsich in einem leckeren Bio-Joghurt kommt in nachhaltiger Quetschie-Verpackung daher und findet in jeder Tasche Platz. So steht der fruchtigen Zwischenmahlzeit unterwegs nichts mehr im Wege.

Und ein weiteres Produkt von erdbär in der Genuss Box. Wußtet ihr das wir die Firma sehr mögen? Auch der Quetschie  kann uns sehr überzeugen, obwohl der relativ dickflüssig war.

100g 0,99€ (Launch Mai 2016)

Neuzeller Kloster Bräu Schwarzer Abt

Der berühmte Schwarze Abt ist ein Schwarzbier mit über 425 Jahren wechselvoller Geschichte und dem Segen von Papst Franziskus. Mönche erdachten einst die einzigartige Rezeptur, veredelt mit einem Quäntchen Zucker. Geschmacklich überzeugt es durch seine leicht süße, würzig-rauchige Note.

Die Stadt Neuzelle ist von uns keine 30 Auto Minuten entfernt. Ein tolles regionales Produkt was wir in der Genuss Box entdecken dürfen.

500ml 1,98€ (Launch Januar 1589)

PEMA Hafer Fitness Brot

Das Hafer Fitness Brot von PEMA bringt Genuss und Wellness auf den Teller. Aus Roggen und Hafer bestehend, ist es reich an Ballaststoffen und eine gute Grundlage für eine gesunde Mahlzeit. Die zusätzlichen Weizenkeime und Sonnenblumenkerne geben dem Brot seinen besonderen Geschmack.

Das Brot ist richtig schön weich von der Konsistenz und gefällt mir sehr gut. Perfekt für die Arbeitszeit.

500g 1,89€

Little Lunch Bio-Gemüsebrühe Klassik

Das Must-Have, das in keiner Küche fehlen sollte: Die natürliche Bio-Gemüsebrühe Klassik von Little Lunch mit Superfood und ohne künstliche Zusätze, Zucker oder Palmfett – die ideale Basis für Suppen, Soßen, Salate und herzhafte Gerichte.

Gemüsebrühe kann man immer gebrauchen, denn ich koche sehr viel mit solchen Zutaten.

200g 3,49€ (Launch Januar 2018)

feinstoff Bio Acai Berry Bowl

Mit dem Bio Acai Berry Bowl Mix kann man sich in unter 5 Minuten eine leckere Bowl zaubern, die nicht nur geschmacklich, sondern auch durch seine exotische violette Farbe überzeugt. Acaibeeren, Heidelbeeren, Amaranth Pops und viele weitere wertvolle Zutaten sorgen für ein unvergleichliches Frühstückserlebnis und liefern frische Energie für den Tag.

Der Hype auf Instagram und Co. Ich bin ehrlich, denn ich bin kein Fan von Superfood. Aber der Inhalt klingt interessant.

30g 2,99€ (Launch Januar 2017)

PaPicante

Die Idee des jungen Stuttgarter Start-ups PaPicante war es, eine herzhafte und gesunde Alternative zu meist süßen Müsliriegeln zu kreieren. In ihrem Sortiment befinden sich 3 Riegel, die Internationalität repräsentieren und perfekt zu einem vielbeschäftigen Lebensstil passen.

Pikante Riegel statt süße Müsliriegel. Das hat auf jedenfall etwas, auch wenn es so gar nicht nach meinem Geschmack ist.

2x35g je 1,99€ (3,98€) (Launch Mai 2017)

MR. BROWN Caffé

MR.BROWN Kaffee-Milch-Mix Drinks sind coole Kaffeevariationen und ideale Genussbegleiter in einem. Mit viel frischer Milch und hochwertigem Kaffee, überzeugt Caffé Latte jeden Kaffeeliebhaber.

Ich Liebe solche Kaffeegetränke auch wenn ich diese mehr im Sommer genieße, als im Winter. Hier habe ich mich ganz besonders darüber gefreut.

4x230ml je 1,59€ (6,36€) (Launch März 2017)

Saucenfritz Knoblauchsauce

Ein Muss für Knoblauchfans: Die herzhafte, cremige und vegane Sauce von Saucenfritz mit Zwiebeln und mild-fruchtiger Säure eignet sich hervorragend zum Grillen, Dippen und Fondue oder als Basis für frische Saucen zu Salaten, Sandwiches und Fisch.

Ich mag Knoblauch sehr gerne und besonders zum Steak genieße ich so etwas sehr gern.

145ml 3,29€ (Launch Januar 2017)

Fazit | brandnooz Genuss Box Februar 2018

Ich bin diesmal etwas hin und hergerissen. Die Produkte sagen mir zwar sehr zu, aber mir fehlen die Neuheiten diesmal. Diesmal haben wir sehr viele ältere Produkte die es schon einige Zeit zu kaufen gibt. Ganz toll finde ich die erdbär Produkte, da sich jedesmal mein Kind darüber freut. Ihr müßt mal die Augen sehen, wenn er die Produkte sieht. Hach ja. Die Box ist verbesserungswürdig, aber auch nicht schlecht. Eher ein Misch Masch aus allem oder?

Die Box wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

Noch mehr zum schmökern!

vorheriger Bericht

nächster Bericht

6 comments

  • Karin Karkutsch

    10. Februar 2018 at 9:25

    Mir gefällt die Box auch nicht so außer die Knoblauch Soße würde mich sehr interessieren.
    Vielen lieben Dank für deinen Bericht

    1. Be-my-life

      12. Februar 2018 at 19:02

      also die Honig Senf Soße aus der anderen Box von der gleichen Marke war nicht so lecker gewesen

  • Angelika

    10. Februar 2018 at 10:29

    Alle Artikel wurden super beschrieben, obwohl ich die meisten davon schon kenne. Nicht selbst probiert, aber beim Einkaufen. Man achtet ja auch da auf Neuheiten.
    Die Milch von Yoja…… egal welche Geschmacksrichtung ……….. ist mir persönlich zu dickflüssig und zu süss.
    Schade, das in den Boxen immer etwas alkoholhaltiges drin ist.
    Ansonsten ein sehr gelungener Bericht.

    1. Be-my-life

      12. Februar 2018 at 19:01

      ich muß ehrlich gestehen das ich die Yoja Milch noch gar nicht probiert habe.

  • Simone Dittloff

    10. Februar 2018 at 15:40

    Mir gefällt der Inhalt überhaupt nicht. Immer dieses Fitnessgedönse und Gesund leben Zeug. Ist leider nicht meine Welt.

    1. Be-my-life

      12. Februar 2018 at 19:01

      Ja das ist halt immer Geschmackssache

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.