Mit Superfood das neue Jahr begrüßen – brandnooz Genuss Box Januar 2018

Blog post

Ein spannendes Jahr hat angefangen und brandnooz* setzt diesen Monat auf das Thema Superfood. Vorweg gesagt nicht mein Lieblingsthema, denn ich kann mit den Superfood Produkten meistens nichts anfangen. Aber wir wissen ja alle das der Januar für Abnehmen steht. Ich habe es zwar nicht nötig, aber viele Menschen haben sich dies zum Vorsatz gemacht. Die Genuss Box kostet im Abo monatlich 19,99€. Leider kann ich jetzt schon sagen das es einer der schlechtesten Boxen für mich ist. Schauen wir mal hinein:

COOLE SWAN® Superior Irish Cream Liqueur

Bei dem irischen Sahnelikör COOLE SWAN kommen die besten Zutaten in einer Flasche zusammen: irischer Single Malt Scotch, frische irische Sahne der familieneigenen Farm und belgische weiße Schokolade. Der Likör ist ein reines Naturprodukt und verzichtet komplett auf Konservierungs- und Zusatzstoffe.

Das einzige Produkt was aus der Box brauchbar für mich ist. Um sich die Box etwas schön zu trinken, kommt der Likör gerade richtig. Und der Likör schmeckt zu dem richtig lecker.

5cl 2,99€ (Launch Januar 2016)

PureRaw BOBEI – Backen ohne Butter und Ei

Backen ohne Butter oder Ei? Was erst einmal schwierig klingt, gelingt mit BOBEI im Handumdrehen. Dabei handelt es sich um ein veganes Ersatzprodukt auf Algenbasis, das beim Backen anstelle von Eiern und Butter verwendet werden kann und so nicht nur Veganern, sondern auch Milch- und Ei-Allergikern den Alltag versüßt.

Muß so etwas in die Box drin sein? Ein klares Nein von mir. Für mich ein völlig unbrauchbares Produkt. Für Allergiker mag es aber gut sein.

13g 2,50€ (Launch September 2017)

MOAK Rock Coffee Kapseln

Die Kraft der Rockmusik in den Noten von Schokolade und Mandeln vereint in einer Tasse: Angenehm dickflüssig, duftend und vollmundig präsentiert sich dieser Espresso. Ausgezeichnete Qualität mit einem intensiven Geschmack, kraftvollen Aromen und einem lang anhaltenden Nachgeschmack. Perfekt für Kaffeeliebhaber!

Kaffee finde ich grundsätzlich gut, weil ich ein Kaffeeliebhaber bin. Allerdings habe ich leider keine Maschine für die Kapseln. Das leidige Thema bei brandnooz. Hier sollte man doch vorher schon festlegen welche Maschinen man Zuhause hat. Für mich somit unbrauchbar.

10×5,8g 3,29€ (Launch Oktober 2017)

Pumperlgesund Good Eggwhites

In die Flaschen von Pumperlgesund kommt das Eiweiß von 16 doppelt Bio-zertifizierten Hühnereiern mit einer Prise Salz – und sonst nichts. Das Produkt verzichtet auf sämtliche Zusatz- oder Farbstoffe und verwendet Eier, die andernfalls wegen kleiner Schönheitsmakel aussortiert worden wären. Good Eggwhites ermöglicht jederzeit Zugriff auf qualitativ hochwertiges Eiweiß und hilft so, gesunde Ernährung ganz praktisch und einfach zu machen.

Ihr hättet mein Gesicht dazu sehen sollen, wo ich das Produkt in den Händen hielt. Drei Fragezeichen kreisten über meinen Kopf. Auch das Produkt ist für mich unbrauchbar. Schade.

483ml 7,95€ (Februar 2016)

FRIYA Superfood Drink Basilikum-Samen

FRIYAs neuer Superfood Drink ist Europas erstes Snacking-Getränk mit Basilikum-Samen und hilft im oft stressigen Alltag nicht zu ungesunden Snacks oder Getränken zu greifen. Durch die Basilikum-Samen hat der Drink eine leicht sättigende Wirkung und regt den Stoffwechsel an.

Diese Marke kennen wir bereits und dies haben wir auch schon probieren können. Leider können wir dem nichts abgewinnen.

200ml 2,80€ (Launch Mai 2018)

Konzelmann’s Original Protein Chips Barbecue!

Ein knusprig-aromatischer Snack der Lust auf mehr macht: Die leckeren BBQ-Chips von Konzelmann’s Original sind ideal für zwischendurch. Die Chips sind besonders proteinreich und haben wenige Kohlenhydrate. Perfekt für alle, die sich im neuen Jahr neue Vorsätze für eine gesündere Ernährungsweise gesetzt haben und trotzdem gerne schlemmen.

Klingen zwar gar nicht so übel, aber schmecken tun diese uns gar nicht.

30g 1,99€ (Launch März 2014)

TASTE NIRVANA Bio-Kokoswasser mit weichen Kokosstücken

Das Bio-Kokoswasser ist 100 % natürlicher, erntefrischer Bio-Direktsaft aus jungen thailändischen NAM HOM Kokosnüssen, die am Flussdelta des Mae Klongs angebaut werden. Das frische Ernten und direkte Abfüllen in Glasflaschen verleihen dem Kokoswasser den besonderen Geschmack. Ganz ohne Zusatz von Zucker oder anderen Zusatzstoffen.

Ich finde das Kokoswasser schmeckt nach gar nichts. Das Fruchtfleisch stört mich persönlich auch sehr. Vielleicht eine Alternative als Zusatz für Smoothies.

280ml 2,29€ (Launch Februar 2018)

Fazit

Das war sie die brandnooz Januar Box. Für mich ein trauriger Beginn in das Jahr 2018. Was soll ich weiter dazu noch sagen? Die schlechteste Box die ich bei der Genuss Box erlebt habt. Eigentlich sehr schade darum. Ich hoffe das brandnooz sich einige Dinge zu Herzen nehmen und das in den nächsten Boxen besser umsetzen. Wir haben einen Warenwert von knapp 24€.

Wie findet ihr die Box?

Die Box wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

Noch mehr zum schmökern!

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

7 comments

  • http://www.zuckerbrotliebe.de

    15. Januar 2018 at 20:00

    Ich hatte die Box auch mal abonniert. War leider nach nem halben jahr von der Box so enttäuscht, da sich die Produkte ständig wiederholten?, hab sie dann gekündigt. Der Inhalt ist jetzt nicht sooo schlecht. Lieben Gruß aus meiner Küche Jennifer von http://www.zuckerbrotliebe.de

    1. Be-my-life

      15. Januar 2018 at 20:36

      Da sieht man wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. LG

  • Annette .Funk

    15. Januar 2018 at 20:12

    Dein Bericht ist um Meilen besser als der Inhalt, manchmal denke ich da kommt alles das rein was sich nicht oder schlecht verkauft.und was das Thema Superfood angeht, das kannten schon unser Ur-ur-uromas, nämlich Hülsenfrüchte und Nüsse, genauso wirksam und lecker aber deutlich Preiswerter und so 😉
    Euch beiden einen schönen Abend!
    nettie

    1. Be-my-life

      15. Januar 2018 at 20:36

      Danke für Dein Feedback

  • Sonja

    15. Januar 2018 at 20:46

    Also dieser Inhalt hätte mich auch total enttäuscht. Ich hatte davon auch nichts brauchen können und das ist dann zu schade ums Geld.

  • Katrin Herrmann

    15. Januar 2018 at 22:28

    Boah, die Box ist ja wirklich schrecklich, den Text das die Box schlecht ist, habe ich heute schon mehrfach gelesen. Ich hätte mich auch total geärgert wenn ich dafür Geld ausgegeben hätte.
    LG Katrin

  • Romy Matthias

    16. Januar 2018 at 13:24

    Ist eben immer so eine Sache mit den Boxen….aber Superfood kann ich langsam auch nicht mehr hören. LG Romy

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: