Warum wir öfters mit entzündlicher Haut zu kämpfen haben und warum Töpfer Kinderbad dagegen so gut wirkt!

Blog post

Die ersten zwei Jahre des Kindes sind turbulent und voller Entdeckungen. Hier lernen die Eltern soviel über das Kind, das sie zum Ende des zweiten Jahres Vollprofi darin sind. Ich fühle mich jedenfalls so, das ich teilweise Krankheiten schon alleine bekämpfe, ohne zum Arzt zu gehen. Ich muß aber auch darauf hinweisen, das ich einen medizinischen Beruf ausübe, was das ganze erleichtert. Thema Zähne: Das begleitet uns wirklich die ganzen zwei Jahre lang. Es gibt ein auf und ab was das Thema anbelangt. Ich habe Glück das mein Kind sehr schnell Zähne bekommen hat und teilweise sein Gebiss vollständig ist. Ja teilweise, denn die letzten hinteren Zähne fehlen noch und sind ganz üble Quälgeister.

Bei uns ist das Zahnen teilweise mit schlimmen Durchfall befallen und das ist nicht nur für uns unangenehm, sondern auch für die Haut des Babys, weil es durch die aggressive Konsistenz regelrecht angegriffen wird. Folge davon: geröteter und wunder Po, teilweise mit Pilzbefall einhergehend. Letzte mal hatten wir sage und schreibe 6 Wochen Durchfall gehabt. Ich mußte ständig mit der Pilzsalbe ran, weil der Po sehr schlimm aussah. Wir hatten zur Sicherheit den Stuhl untersuchen lassen, aber da kam nichts weiter raus. Ich tippe wirklich auf die Backenzähne. Und was soll ich euch sagen? Inzwischen schauen zwei von vier schon heraus. Eine sehr schwierige Zeit, denn das nächtliche Aufwachen durch Schmerzen ist ja für das Kind auch nicht so angenehm.

Was macht man also nun gegen den wunden Po um den Heilungsprozess so natürlich wie möglich zu aktivieren? Wir sind auf die Firma Töpfer* aufmerksam geworden, die Kinderbäder mit Kleie anbieten. Die Firma war mir bis heute noch unbekannt, das muß ich zu meiner Schande gestehen. Töpfer kommt aus dem Allgäu und feiert mit dem Kinder Kleiebad sein 80-jähriges Jubiläum. Sie bieten Badezusätze und Pflegeprodukte an die mit Kleie versehen sind. Kleie beruhigt die Haut und die Hautreizungen werden gelindert. Die Kleie kann aufgrund ihrer wertvollen Bestandteile die empfindliche Haut beruhigen, Feuchtigkeit liefern, Zellen und somit den Schutzmantel stärken und gleichzeitig pflegen und regenerieren. Alle Produkte sind ohne synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen hergestellt.

Das Kinderbad ist mit einem Pulver ausgestattet. Beim öffnen verströmt es einen leichten Heuähnlichen Duft, der ganz leicht gehalten ist. Mein Kind fand das so interessant, das gleich Probe gerochen werden mußte. Vom Geruch her muß ich sagen das es sehr angenehm für die Nase ist. Hierbei gibt man eine Dosierkappe ins Badewasser und Naturstoffe wie Bio-Weizenkleie, Molke und wertvolle Öle können Ihre Kraft entfalten. Hier wundert euch nicht das das Präparat sich nicht vollständig auflöst. Das ist normal und zeichnet die Natur aus. Auch sollte man das Kind nach dem Bad nicht abduschen, sondern wie gewohnt die Haut abtrocknen durch leichte Tupfbewegungen. So können die Inhaltsstoffe in die Haut einziehen wie bei einer Babypflege.

Die Haut fühlt sich nach dem Baden gepflegt an und trocknet diese auch nicht aus. Seit der Anwendung mit dem Kleiebad sind die Entzündungen am Po rückläufiger geworden und Babys Po fühlt sich wieder sanft an. Für mich eine absolute Empfehlung, wenn eure Kinder auch mit Durchfall beim Zahnen zu kämpfen haben.

Töpfer bietet außerdem gerade ein interessantes Jubiläum Gewinnspiel an, wo ihr ein Familienwochenende in den Allgäu gewinnen könnt. Außerdem könnt ihr euch gratis eine kostenlose Probe vom Kleiebad zuschicken lassen. Für mich ein wichtiger Aspekt um so Produkte vorher zu testen. Zum Gratis Produkt kommt ihr hier* entlang.

Und nun möchte ich von Euch gerne wissen ob ihr Töpfer schon kennt und wie ihr dem Zahnungsproblem Abhilfe schafft.

In freundlicher Zusammenarbeit mit t5 content und Töpfer. *Herstellerlink
Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

src=“//piwik.t5content.de/piwik.php?idsite=1&rec=1&url=&dimension1=213508%3A+80+Jahre+Kinder+Kleiebad%3A++Sanfte+Pflege+aus+der+Natur&dimension2=6367%3A+&dimension3=211716%3A+https%3A%2F%2Fbe-my-life.de%2F&dimension4=211715%3A+be-my-life%40gmx.de&dimension5=213508&dimension6=6367&dimension7=pixel&dimension8=213508%3A+80+Jahre+Kinder+Kleiebad%3A++Sanfte+Pflege+aus+der+Natur&dimension9=6367%3A+&dimension10=211716%3A+https%3A%2F%2Fbe-my-life.de%2F&dimension11=211715%3A+be-my-life%40gmx.de&dimension12=213508&dimension13=6367&dimension14=pixel“ style=“border:0;“ alt=““ />
 

 

Noch mehr zum schmökern!

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

1 comment

  • Sonja

    7. Dezember 2017 at 15:34

    Das Töpfer Kinderbaden habe ich schon bei unserem großen Sohn genommen. Er ist inzwischen 32 Jahre alt. Damals wie heute ist es eine gute Wahl diesen Badezusatz zu kaufen.

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: