herbstlich mit der brandnooz goodnooz Box September 2017

Blog post

Ein regelrechter Shitstorm ist auf der Facebook Seite bei brandnooz entflammt. Viele schimpfen über dieser aktuellen Box und können den Inhalt nicht verstehen. Ich selbst finde sie ganz ok, aber es hat auf jedenfall Verbesserungsbedarf. Die Beschimpfungen gehen teilweise unter die Gürtellinie und ich kann nur den Kopf schütteln. Muß man denn so ausfallend werden? Die brandnooz* Box kommt monatlich im Abo und kostet 12,99€. Sie enthält viele Foodprodukte die man so im Handel nicht kennt, geschweige gekauft hätte. Wagen wir mal ein Blick hinein:

Zentis Original Aachener Pflümli

Zentis Original Aachener Pflümli vereint den vollmundigen Geschmack reifer Pflaumen mit der verführerischen Note feiner Gewürze zu einer klassischen Fruchtkomposition. Das Pflaumenmus überzeugt nicht nur als Brotaufstrich, sondern lässt sich auch hervorragend zum Backen, Kochen oder Verfeinern von süßen oder herzhaften Speisen verwenden. Ein zeitloser Genuss, der wie hausgemacht schmeckt – auch im 200 g Becher erhältlich.

Ich liebe Pflaumenmus und freue mich sehr über das Produkt. Lange hab ich Pflaumenmus auch nicht konsumiert, weil ich mir so etwas nicht hole. Um so besser das es nun in der Box enthalten ist.

450g  1,89€

The Glenlivet Founder’s Reserve

Der Whisky Founder’s Reserve ist eine Hommage an den Gründer von The Glenlivet und seine Vision einen zeitlosen und milden Whisky zu kreieren. Durch die Reifung in traditionellen amerikanischen First-Fill-Eichenfässern bekommt der Single Malt seine glatte, cremige Süße, die sich mit den komplexen Fruchtaromen des Whiskys verbindet.

Ich bin kein Fan von Whiskey und dies kann man höchstens als Cocktail trinken. Zwei kleine Flaschen sind in der Box enthalten.

2x5cl je 3,40€ (6,80€)

Krombacher o,0 % Pils

Krombacher o,0 % Pils ist der natürliche Durstlöscher und als eine ideale Alternative zu süßen Softdrinks für alle, die bewusst auf jeglichen Alkohol – nicht aber auf Geschmack – verzichten möchten. Durch das eingesetzte Brauverfahren bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und Vitamine erhalten und es überzeugt mit einem vollmundigen Geschmackserlebnis mit feiner Malz-Süße. Die sportlich-isotonische Erfrischung mit o,0 % Alkohol.

Beim Anblick des Bieres dachte ich: „Nicht schon wieder!“. Irgendwie ist alkoholfreies Bier sehr oft in der Box vertreten und kann ruhig etwas aussetzen.

330ml 0,70€

Pulmoll Duo-Gummipastillen Mango & Minze

Erstmals gibt es von Pulmoll Duo-Gummipastillen zum Kauen. Sie überzeugen durch die bewährte Wirkung für Hals und Stimme sowie einen neuen intensiven Geschmack. Die eine Seite ist langanhaltend erfrischend, die andere fruchtig-intensiv. Ob daheim oder unterwegs – die vegane Pastille ist dank wiederverschließbarem Beutel stets für eine Erfrischung griffbereit.

Finde ich richtig klasse denn ich mag Mango und Minze sehr. Das es Pulmoll nun als Gummipastille gibt, kann ich nur begrüßen.

90g 1,89€ (Launch Mai 2017)

Leimer Suppen-Klößchen

Leimer erweitert sein Sortiment mit den Suppen-Klößchen um eine vegetarische Variante der beliebten Markklößchen.

Soweit so gut, aber das Produkt verwende ich gar nicht. Wir sind kein Suppenliebhaber.

2x100g je 0,99€ (1,98€) (Launch August 2016)

Hengstenberg Bio Apfelessig naturtrüb

Hengstenbergs Apfelessig ist der trendige Alleskönner in Bioqualität. Durch seinen vollmundigen und fein säuerlichen Geschmack eignet er sich zum Marinieren von Fleisch oder zum Zubereiten von Salatdressings.

Auch Hengstenberg ist öfters bei brandnooz zu finden und meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Was ich aber toll finde ist, das das Produkt hervorragend zum Thematischen Herbst passt.

500ml 2,69€ (Launch Juni 2017)

Loacker Chocolat Napolitaner

Bei der Neuheit Chocolat Napolitaner von Loacker kommen alle Schokofans auf ihre Kosten: Großzügig überzogen mit feiner Milchschokolade befinden sich zwischen 3 knusprigen Waffelblättern 2 Schichten Haselnusscreme.

Ich habe mich sehr über das Produkt gefreut, weil ich Loacker einfach sehr mag. Napolitaner geht immer und als Zwischensnack genau das richtige.

59g 1,09€ (Launch April 2017)

Slendier Lasagne Style

Aus der asiatischen Konjakwurzel hergestellt, sind die kalorienarmen Lasagneplatten von Slendier die ideale Grundlage für einen gesunden Nudelauflauf.

Konjakwurzel schmeckt leider nach gar nichts und ich konsumiere so etwas auch nicht. Das ist das Extraprodukt aus der Goodnooz Box.

400g 2,99€ (Launch Januar 2017)

Fazit | brandnooz goodnooz Box September 2017

Der Inhalt ist diesmal sehr übersichtlich aber so schlecht finde ich die Box nun auch nicht. Es Bedarf zwar an Verbesserungspotential und das Wow Produkt fehlt, aber es gibt tolle Produkte wie Zentis oder Loacker zu entdecken, worüber ich mich sehr gefreut habe. Der Warenwert beläuft sich auf knapp 20€. Joah, ich kann damit Leben und ziehe mich nun mit den Loacker Waffeln zurück.

Wie findet Ihr die Box?

Die Box wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

Noch mehr zum schmökern!

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

10 comments

  • Aletheia Welt

    30. September 2017 at 12:20

    Ich finde die Produktzusammenstellung jetzt nicht schlecht und passend zum Herbst.
    Pflaumenmus, Whiskey und Suppenklößchen würde ich auf jeden Fall verbrauchen und auch die drei anderen Produkte sind in Ordnung.
    Wobei ich lieber selbst im Bioladen oder auf Märkten und Messen schaue, was es Neues gibt und daher nicht die Zielgruppe der Box bin.
    Liebe Grüße, Aletheia

    1. Be-my-life

      2. Oktober 2017 at 17:05

      ja auf dem Markt ist immer noch was anderes. LG

  • Bloggerbienchen

    30. September 2017 at 12:29

    Hallo Beate

    Manche regen sich wegen Kleinigkeiten auf und andere lassen sich dann auch gerne mal mitreißen. Ich habe es selbst schon erlebt, dass ich ein Produkt eigentlich ganz gut fand und wenn dann jemand kommt und nur darüber meckert, ist man auch selbst erstmal irgendwie von der schlechten Stimmung betroffen. Wichtig ist dann immer, dass man sich nicht runterziehen lässt und es erst einmal objektiv betrachtet.

    Ich finde die Box ganz ok und es ist kein Produkt dabei, dass man nicht irgendwie nutzen oder zumindest verschenken könnte. Also ist es doch ganz ok. Über das Pflaumenmus hätte ich mich gefreut, weil ich es sehr gerne esse und die Schokowaffeln hätte ich vermutlich auch direkt verputzt ^^ Der Whisky ist ein tolles Geschenk und über die Lasagneplatten aus Kojnakwurzeln hätte ich mich auch sehr gefreut. Apfelessig kann man auch in fast jeder Küche gebrauchen usw.

    Wenn man eine solche Box bestellt, darf man natürlich nicht damit rechnen, dass da jetzt alle Produkte auf einen abgestimmt sind. Sie sollte eine Auswahl verschiedener Produkte beinhalten (überwiegend neue) und für jeden sollte etwas dabei sein. Das ist meiner Meinung nach hier gegeben und auch vom Thema passt es. Wenn man dann rummotzt, dass manche Produkte einem nicht gefallen, darf man sich keine solchen Boxen bestellen. Dann sollte man in den Laden gehen und gezielt nach ein paar passenden Wunschprodukten suchen und die kaufen. Damit kommt man dann in der Regel günstiger weg. Wenn man eine solche Box kauft, besteht aber die „Gefahr“, dass man neue Produkte kennenlernt und vielleicht sogar mag, die man sonst nie gekauft hätte und das ist ja der Sinn einer solchen Box 😉

    Liebe Grüße,
    Melanie =^_^=

    1. Be-my-life

      2. Oktober 2017 at 17:06

      Der Pflaumenmus ist wirklich richtig lecker. Ist nämlich bei uns schon im Gebrauch. LG

  • Ulrike

    30. September 2017 at 13:54

    Ich bekomme auch die goodnooz-Variante in der alkoholfreien Version. Und Letzteres ist mir auch nicht mehr als recht!
    Gerne trinke ich mal ein Gläschen, doch die Alkoholika von brandnooz sprechen mich überwiegend nicht an und ja … auch alkoholfreies Bier kann mich nicht unbedingt begeistern. 🙁 So war ich riesig erfreut über meine „Ersatz-Produkte“ Rapskernöl sowie die Bio-Geflügelbrühe.
    Den Ärger vieler Kunden/innen kann ich gut nachvollziehen, doch Du hast vollkommen Recht, viele Kommentare gingen definitiv unter die Gürtellinie; wenn ich da etwas von Betrug lese oder brandnooz müsse nochmal Stellung beziehen usw., kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die Abo-Bedingungen sind sehr fair, man kann bis zum 05. des Folgemonats abbestellen/kündigen. Dies ist nicht selbstverständlich und auch nicht üblich!
    Freuen wir uns einfach mal auf eine neue, tolle Oktober-Box!
    In diesem Sinne wünsche ich Dir ein schönes Wochenende. 🙂

    1. Be-my-life

      2. Oktober 2017 at 17:07

      Über Rapskernöl hätte ich mich richtig gefreut 🙂 LG

  • sonntagsistkaffeezeit

    30. September 2017 at 16:10

    Hallo Bea, ich hab seit Jahren nicht mehr diese Box bestellt, aber ich schaue gerne bei anderen rein, was diesmal enthalten ist. Ich bin ja ein Fan von der Zentis Original Aachener Pflümli. Die schmeckt super lecker. Liebe Grüße Tina-Maria

    1. Be-my-life

      2. Oktober 2017 at 17:08

      Ja der Pflaumenmus ist richtig lecker. LG

  • Antje M.

    1. Oktober 2017 at 1:27

    So schlimm finde ich die Box auch nicht, es gab bessere, aber so einen Aufstand kann ich auch nicht verstehen. Über Apfelessig und Pflaumenmus hab ich mich z.B. gefreut.

    1. Be-my-life

      2. Oktober 2017 at 17:09

      ja ich versteh das auch nicht mit dem Aufstand. Ist zwar nicht die beste Box, aber die schlechteste auch nicht

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: