Degustabox Februar 2017

Die Degustabox* kam diesen Monat herein und überraschte mich diesmal, weil ich diese seid November 2016 eigentlich nicht mehr bekam. Allerdings finde ich Foodboxen immer sehr spannend, denn diese beinhalten Produkte die man so nicht kaufen würde, und im Endeffekt doch davon begeistert ist. Die Februar Ausgabe der Degustabox ist auf den ersten Blick doch sehr Gesundheitsbewußt. Sie kostet im Abo 14,99€. Vom Preis her absolut in Ordnung. Wagen wir mal einen Blick hinein.

Alnatura Chips

Eine würzig-knusprige Knabberei: die Alnatura Chips im Kessel gebacken mit aromatischer Paprikanote. Sie werden handwerklich hergestellt – Bioland Kartoffeln werden in Scheiben geschnitten, im Kessel gebacken und von Hand gerührt. Alle Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs stammen aus Bio-Anbau und sind vegan.

Eigentlich bin ich kein Fan von Chips, aber die waren irgendwie im Nu alle. Die Kesselchips waren schön kross und der Paprika schmeckte man sehr gut heraus. Schreite danach irgendwie nach mehr.

0,95€

enerBio Rote Linsen Spirelli

Genieße den guten Geschmack vollwertiger Bio-Kost – für eine abwechslungsreiche Ernährung und mehr positive Lebensenergie. Die Rote Linsen Spirelli von enerBio sind auf traditionell-handwerkliche Weise aus Hülsenfrüchten hergestellt. Ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und künstliche Farbstoffe, garantiert in bester Bio-Qualität.

Nudeln aus Hülsenfrüchte hergestellt klingt nicht nur originell, sondern auch spannend. Habe ich so noch nicht gesehen und bin sehr gespannt auf deren Geschmack.

2,99€

Brandt Schoko Zwieback Minis

Der Schoko Zwieback im Mini-Format ist ein idealer Snack für zwischendurch. Knusprig-leckerer Mini-Zwieback mit zartschmelzender Vollmilchschokolade für alle, die zwischendurch gerne etwas Süßes naschen. Unsere Mini Zwiebäcke werden natürlich genau wie ihre großen Geschwister nach traditionellem Backverfahren erst gebacken und dann geröstet – für den unverwechselbaren Brandt Geschmack.

Diese Sorte von Brandt gibt es schon länger auf dem Markt. Als Zwischensnack sehr gut aber allerdings etwas einfallslos für die Box. Findet Ihr nicht?

1,19€

Alnatura Rote Bete Cracker

Knusprige Bio-Cracker aus Dinkelmehl, Roter Bete und aromatischen Gewürzen. Zum Snacken und Dippen.

Das Produkt des Monats sind diese Rote Bete Cracker. Auch ein sehr interessantes Produkt wie ich finde. Habe ich so noch nicht im Laden erspäht.

1,65€

Friya

Der Superfood Drink von Friya enthält viele nährstoffreiche Chia,- oder Basilikum-Samen und befreit vom Heißhunger.

In allen Foodboxen sieht man dieses Friya Getränk. Ehrlich gesagt bin ich schon leicht genervt davon. Mir schmecken diese Getränke nicht. Allerdings ist das auch Geschmackssache.

je 1,95€ (3,90€)

Krüger You Matcha Latte

Mit Krüger You Matcha Latte entdecken Tee-Genießer leckere Matcha-Momente ganz bequem zu Hause. Das milde Milchtee-Getränk mit fein vermahlenem japanischen Matcha Grüntee ist die perfekte kleine Auszeit vom Alltag.

Ich bin kein Fan von Matcha weil dieser mir einfach zu bitter ist. Allerdings reizt mich die Verpackung und das Kokos sehr. Somit wagte ich ein Versuch. Die portionierten Tüten ist jeweils für ein Glas gedacht. Beim aufgießen des Wasser schäumt der Latte leicht, so wie wir es von Krüger gewohnt sind. Die Giftgrüne Farbe ist sehr ansehnlich. Beim probieren der Kokos Matcha Variante bin ich doch sehr überrascht. Es schmeckt doch nicht so bitter wie erwartet und enthält eine leichte Kokosnote. Das ganze ist süß abgestimmt. Fazit: Kann man trinken.

je 2,49€ (4,98€) -> für Kunden jeweils nur eine Sorte pro Box

Lebepur Rohkostriegel

Lebepur Rohkostriegel sind vegan, bio, ohne Zusatz von Zucker und auf Dattel-Nussbasis.

Die Sorte Apfel-Zimt ist mega lecker. Generell mag ich ja Zimt sehr. Für unterwegs auch sehr praktisch zum verstauen.

je 1,99€ (3,98€)

Brandt Mini Markenzwieback

Den Brandt Markenzwieback gibt es auch im praktische Mini Format als leckeren Snack für zwischendurch. Das kleine Knuspervergnügen mit dem original Brandt Röstgeschmack. Mit einem Kohlenhydratanteil von über 70 Prozent liefern die Minis Energie für einen aktiven Tag.

Ein zweites Produkt von Brandt erwartet uns in der Degustabox. Wie oben schon erwähnt finde ich es etwas langweilig, da Brandt schon mehrmals vertreten war. Aber generell esse ich Brandt Zwieback sehr gerne. Besonders wenn der Magen streikt.

1,19€

Leimer Suppen-Klößchen

Neu im Suppenregal: Leimer Suppen-klößchen vegetarisch. Leimer erweitert sein Sortiment und stellt den beliebten Mark-Klößchen jetzt eine vegetarische Variante zur Seite. Die neuen vegetarischen Suppen-Klößchen mit feinen Gartenkräutern schmecken wie hausgemacht.

Von Leimer nutze ich auch einige Produkte und freue mich über die Erweiterung. Ich denke die nächste Suppe wird sich nicht auf sich warten lassen.

je 0,99€ (1,98€)

Nissin Cup Noodles

Mit Cup Noodles Ente steht ihnen ein köstlicher, herzhafter Nudelsuppen-Snack zur Verfügung. Cup Noodles ist schnell und einfach zubereitet.

Für Zwischendurch geht so etwas mal. Besonders wenn man alleine ist und es sich nicht lohnt zu kochen.

1,15€

Fazit | Degustabox Februar 2017

Die Degustabox ist diesmal in meinen Augen sehr gemischt von interessanten bis zu langweiligen Produkten. Über das Krüger You Matcha Getränk war ich sehr erstaunt gewesen und die Alnatura Chips waren schnell konsumiert worden. Die Hülsenfrüchte Nudeln und Rote Bete Cracker kannte ich so nicht im Handel und bin auf deren Geschmack sehr gespannt.  Eine bunte Mischung von gesundheitsbewußten Lebensmitteln wie die Friya Getränken. Wir haben hie einen Warenwert von über 21€.

Wie findet Ihr die Degustabox im Februar?

Diese Box wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

2 comments

  • Madlen

    1. März 2017 at 17:11

    Liebe Bea, da hast du ja auch wieder einiges zum Schlemmen gehabt :). Mir hat der Matcha Latte leider gar nicht geschmeckt – falls dir grüner Tee/ Matcha zu bitter erscheint lässt du ihn eventuell zu lange ziehen oder es sind die falschen Sorten 🙁 eigentlich schmeckt grüner Tee nämlich sehr lecker (ist aber auch Geschmackssache) Die Chips und die Rote Bete Cracker fand ich auch toll. Liebe Grüße, Madlen

    1. Be-my-life

      1. März 2017 at 20:08

      Ich hatte immer fertigen Matcha Tee probiert gehabt. 🙂 Danke für dein Feedback

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: