Diono – Seat Guard Complete | Sitzschoner für Kindersitze und Co im Auto

Wer kennt das unter Müttern nicht? Man fährt viel Auto und durch die Kindersitze oder Babyschalen nutzt sich so langsam das Polster oder Leder im Auto ab. Oder die größeren Kids kommen mit den Schuhen ans Polster heran und verschmutzen diese regelmäßig. Alleine schon der Gedanke löst in mir das Grauen aus. Ich stelle mir hier die Frage wie das später mal werden soll? Genau diesen Fragen widmet sich Diono*, amerikanischer Hersteller von Kindersitzen und Reisezubehör. Hierbei findet man eine wahnsinnig große Vielfalt an Produkten. Einige davon werde ich Euch im Laufe der Zeit regelmäßig vorstellen.

Heute widmen wir uns dem Schmutzproblem und dazu hat Diono den Seat Guard Complete* entwickelt, der dieses umgehen soll. Wie man es schon in der Übersetzung feststellt, handelt es sich hier um ein Sitzschoner der mit Know How auf die Bedürfnisse der Autofahrer angepasst worden ist.

Diono Seat Guard Complete Zusammenklappbar

Das gute an dem Diono Seat Guard Complete ist, das man ihn ganz bequem zusammenfalten kann und somit kein Platz verschenkt wird. Somit kann man den Sitzschoner bei nicht gebraucht sehr gut im Auto verstauen.

Diono Seat Guard Complete Rückenlehne

Diono Seat Guard Complete Befestigung

Der Sitzschoner besteht aus Hartschaum und ist somit sehr robust verarbeitet. Passen tut das Produkt an jedem Fahrzeugsitz. Man legt diesen einfach auf den Sitz und befestigt mit einem Band  hinter der Kopfstütze mit einem Klickverschluß. Somit hält die Auflage sicher und kann nicht verrutschen. Das Band kann man zu dem noch individuell verstellen und an die Kopfstütze somit anpassen.

Diono Seat Guard Complete Auflage mit Rutschschutz

Diono Seat Guard Complete Rutschnoppen

Was ich sehr gut finde ist, das der Diono Seat Guard Complete auf der Sitzunterlage genoppt ist. So kann der Kindersitz oder die Babyschale nicht verrutschen und steht somit fest drauf.

Diono Seat Guard Complete Anwendung

Diono Seat Guard Complete Anwednung mit Maxi Cosi

Als Testobjekt habe ich hierzu den Maxi Cosi für das Mäuschen benutzt. Ich habe beim ersten Foto diesen seitlich auf den Sitzschoner draufgestellt. Somit wird das Leder, in meinem Fall vor Reibungen geschützt. Auf dem zweiten Foto habe ich den Maxi Cosi längst zum Sitz hingestellt, und auch hier hält dieser sehr gut durch den Sitzschoner.

Diono Seat Guard Complete Beinschutz

Diono Seat Guard Complete Beinschutz 2

Ein weiterer Aspekt was ich sehr gut bei dem Produkt finde, ist der zusätzliche Beinschoner. Das heißt der Sitzschoner ist unten verlängert und umschließt somit den Sitz nach unten. Somit können die Kinderfüße auch an dem vorderen Polster oder Leder nichts verschmutzen bzw den Sitz abnutzen.

Fazit | Diono – Seat Guard Complete

Der Diono Seat Guard Complete ist ein tolles Zubehör für Autofahrer die einen Kindersitz oder Babyschale nutzen. Hierbei werden Verschmutzungen, Reibungen und Abnutzen verhindert. Durch das leichte Anbringen und zusammenklappen des Sitzschoners, kann man diesen sehr gut verstauen. An der Sitzoberfläche ist der Sitzschoner genoppt und verhindert auch ein Rutschen des darauf angebrachten Produktes. Der zusätzliche Beinschoner verhindert das dreckige Kinderfüße den Sitz abnutzen oder verschmutzen. Zu dem ist der Sitzschoner leicht zu reinigen und wasserfest. Auch ist er Kompatibel für alle Isofix Produkte. Für knapp 30€ ist der Diono Seat Complete eine gute und praktische Anschaffung für das Auto.

Kennt Ihr schon Diono Produkte? Nutzt Ihr selbst einen Sitzschoner im Auto?

Diono Seat Guard Complete Aussehen

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

8 comments

  • Verena

    18. November 2015 at 12:26

    Ich weiß ja, dass es nur ein Testfoto ist, aber beim Fahren später musst du den MaxiCosi anders herum auf den Sitz stellen 😉

    1. Test-Schnupperfee

      18. November 2015 at 12:42

      ja ich weiß Verena 🙂

  • Miriam Blattert

    19. November 2015 at 13:46

    Hi Beate, sehr schöner, ausführlicher Bericht mit tollen Detailfotos zum Diono Seat Guard Complete! Wir drücken dir die Daumen für den Endspurt :). LG, Miriam vom blattertPR Team

    1. Test-Schnupperfee

      19. November 2015 at 17:03

      Vielen Lieben Dank Miriam 🙂

  • Lalana

    16. Februar 2017 at 18:21

    Ich habe 2013 auf unserer Tour einen US-Kindersitz gekauft (9-18kg), der sowohl in- als auch gegen die Fahrtrichtung montiert werden kann. Er ist beckengurttauglich und hat eine Flugzeugzulassung. Wir haben ihn 2013 und 2014 jeweils auf unserer Touren im Wohnmobil genutzt, die übrige Zeit lagerte er dunkel, trocken und kühl im Haus.

    1. Be-my-life

      16. Februar 2017 at 22:02

      Sehr gut. Danke für Dein Feedback

  • Bela

    4. April 2017 at 20:43

    Wir haben seit 3 monaten den cybex solution xfix der ist super.
    sie sitz bequem kann auch mal drin schlafen da sie der seiten schutz so gelegt ist das sie den kopf ranlegen kann. man kann ihn auch noch bissl verstellen so das die kopfstütze anders liegt.

    1. Be-my-life

      7. April 2017 at 18:50

      Das klingt gut. LG

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: