Vichy Dermablend

Heute stelle ich Euch ein kleines Experiment vor, denn einige wissen das ich immer mit meiner Haut zu kämpfen habe. Besonders in der Schwangerschaft hab ich mit diversen Ausschlägen und Unreinheiten im Gesicht zu tun. Diesbezüglich fühle ich mich mehr als unattraktiv, aber bei der Haut auch kein Wunder. Daraufhin habe ich mich bei Vichy als einer der 100 Tester* beworben. Hierzu habe ich ein ungeschminktes Foto beigefügt und nicht wirklich mit einer positiven Zusage gerechnet. Aber das Foto muß überzeugt haben. Bezüglich was Make-ups anbelangt habe ich da meine diversen Vorstellungen. Meistens ist man am Anfang mehr als Euphorisch bei dem ersten Auftragen und dann schwinden diese bei einem Langzeit Test. Leider ist das hier genau der Fall was mich etwas traurig stimmt. Aber dazu später mehr.

Vichy beschäftigt sich mit der Haut und Schönheit und kombiniert die Produkte teilweise mit Thermalwasser. Diese Marke ist eine Gruppe aus dem Hause Loreal und ich habe schon das ein oder andere Produkt ausprobiert und war bisher immer zufrieden gewesen. Im Bereich der Kosmetik sammle ich nun bei Vichy teilweise meine ersten Erfahrungen.

Was ist das besondere bei Vichy Dermablend? Die Werbung ist schon mal sehr vielversprechend. Das Vichy Dermablend besteht aus 4 Produkten. Hierbei wird mit einer ausgesprochen hohen Deckkraft geworben und das ohne Maskeneffekt. Zum testen habe ich 2 Produkte bekommen, wovon ich eins davon intensiver benutzt habe. Das besondere an den Dermablend Produkten ist, das dies für empfindliche Haut geeignet ist. Für mich großartig, da ich wirklich eine extrem empfindliche Haut in der Schwangerschaft bekommen habe.

Vichy Dermablend – Korrigierender Stift

Vichy Dermablend korrigierender Stift

Vichy Dermablend korrigierender Stift Inhalt

Der Vichy Dermablend Korrigierender Stick gibt es in 3 Nuancen. Ich habe die hellste Nuance bekommen und bin wirklich sehr gespannt auf das Produkt. Enthalten ist ein kleiner Stick den man sehr gut zum Abdecken von diversen Stellen benutzen kann (Tattoos,  Augenringe, Pigmentflecken, Angiome, Vitiligo, Narben und Verbrennungen). Für mich ist dieser Stick aber eher von nicht so großer Bedeutung, weil ich mit so extremen Makel nicht zu kämpfen habe. Was ich auch sehr gut finde, das der Stick Paraben frei und ohne Komedogen ist. Laut Verpackung macht dieser eine sehr edle Figur und enthält sogar einen Lichtschutzfaktor 30. Für mich allerdings eher unwichtig.

Vichy Dermablend korrigierender Stift Aussehen

Der Stick sieht auf den ersten Blick doch gar nicht so hell aus. Die Textur erinnert mich eher an Kreide wegen der hohen Pigmentierung. Allerdings soll der Stick sich der Haut anpassen und makellos, ebenmäßig und natürlich wirken.

Vichy Dermablend korrigierender Stift Anwendung

Wie man auch auf dem Foto sehr gut sehen kann, ist er wirklich mehr als genug abdeckend. Ich muß ehrlich gestehen das ich doch sehr angetan von der Wirkweise bin. Ein so gut deckendes Produkt gibt es selten.

Vichy Dermablend – Teintkorrigierendes Make-up

Vichy Dermablend Make-up

Vichy Dermablend Make-up Inhalt

Das für mich wirklich interessantere Produkt aus der Dermablend Reihe ist das Make-up. Das Make-up gibt es in 5 unterschiedlichen Nuancen, welches ich die Nuance Nude bekommen habe. Es gibt bei dieser Nuance auch ein helleres, was wohl für mich besser wäre. Auch hier wird mit einer hohen Deckkraft geworben und sogar 16h Halt. Für alle Hauttypen geeignet und einen Lichtschutzfaktor 35.

Vichy Dermablend Dosierung

Das Make-up hat eine flüssige Konsistenz und wird per Tube dosiert. Für mich absolut ok. Auch hier finden wir das schwarze Design wieder, was mir wie beim Stick sehr gut gefällt. Aufgetragen habe ich das Make-up mit einem Pinsel, so wie ich es immer Auftrage.

Vichy Dermablend Vergleich vorher nachher

Ich habe zwischendurch immer wieder mal Fotos erstellt. Hier habe ich die linke Seite bereits geschminkt und rechts sehr Ihr meine komplett ungeschminkte Gesichtshälfte. Der Unterschied ist enorm und ich bin wirklich voller Euphorie bei diesem Produkt. Mit solch einer Abdeckkraft habe ich im Leben nicht gerechnet. Wie man auch sehr gut sieht, meine roten Flecken am Kinn durch die Schwangerschaftsallergie. Diese seht Ihr auch rechts kurz unter der Nase. Auch Unreinheiten sind hier gut zu sehen. Auf der linken Seite sieht man gar nichts mehr davon. Ich finde es mehr als erstaunlich und schminke mich weiter.

Vichy Dermablend Nachher Effekt

Der Nachher Effekt ist auch hier wieder sehr schön zu sehen. Ganz leicht schimmert das rötliche noch hervor, was ich aber im Anschluß mit Puder fixiere. Somit sieht man gar nichts mehr. An der Nase habe ich generell eine eher trockenen Stelle, wie man das hier auch sehr schön sehen kann. Ich denke mit einer intensiven Feuchtigkeitscreme, die ich vorher nicht angewandt habe, verschwindet die trockene Haut nach dem Make-up sehr gut.

Vichy Dermablend Ergebnis

In meiner Euphorie habe ich gleich mal ein Fotoshooting veranstaltet. Ich finde das Make-up kann sich auf den ersten Blick wirklich sehen lassen. Für mich ist auch kein Maskeneffekt zu sehen. Allerdings erscheinen die Poren in meinen Augen doch etwas größer, wie vorher. Das ist erstmal das einzigste Manko was ich hier sehe.

Vichy Dermablend – Langzeitwirkung

Vichy Dermablend Langzeitwirkung

Bei der Langzeitwirkung war ich ehrlich gesagt etwas geschockt gewesen. Dieses habe ich auch in meinem ehrlichen Testbericht auf der Webseite „ungeschminkte Wahrheit“ muniert. Allerdings wurde das von dem Hersteller nicht veröffentlicht, was ich mehr als suspekt finde. Sowas darf einfach nicht sein. Hier hätte ich mir doch ein Feedback vom Hersteller gewünscht, als dies unter den Tisch zu kehren. Ich bin froh das ich Bloggerin bin und somit hier Euch den unschönen Nebeneffekt zeigen darf. Diese Bilder sind ca. 2h nach dem Auftragen des Make-ups entstanden. Am Anfang des Auftragens passte sich das Make-up sehr schön dem Hautton an. Leider dunkelte das Make-up in meinem Fall nach 2h extrem nach. Ein Maskeneffekt entstand und die Haut wurde noch großporiger wie ich es am Anfang beschrieb. Auch setzt sich das Make-up sehr schnell in den Falten ab, was für mich ein No Go ist. Im übrigen schaue ich diesmal bewußt nicht auf die Inhaltsstoffe. Wem dies aber interessiert, kann sich gern auf Codecheck informieren.

Fazit | Vichy Dermablend

Ein Produkt zu entwickeln was sehr deckend ist, für alle Hauttypen und sensible Haut geeignet ist, finde ich mehr als spannend und toll. Der Effekt bei den beiden Produkten ist an Anfang sehr schön. Es deckt in meinem Fall Unreinheiten und Makel sehr gut ab. Auch ist am Anfang kein Maskeneffekt zu sehen. Dies kippt aber leider nach ca 2 Stunden. Bei mir dunkelt das Make-up sehr nach und setzt sich zu dem in den Poren und Fältchen ab. Dies lässt mich in meinen Augen sehr alt und Maskenhaft wirken. Ich bin wirklich sehr traurig das dieser unerwünschte Effekt bei mir eintrat. Da diese Produkte auch in meinen Augen im höheren Preisdrittel liegen, hätte ich auf ein besseres Endergebnis gehofft. So muß ich leider weiter nach einem geeigneten Produkt suchen.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit dem Vichy Dermablend machen können?

Vichy Dermablend Produkte

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht widerspiegelt meine eigene, ehrliche und persönliche Erfahrung mit den Produkten wieder. *Herstellerlink.

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

8 comments

  • Häsin

    29. September 2015 at 17:01

    Hallo Bea,
    ich finde es klasse und mutig, sich ungeschminkt zu zeigen 🙂
    Schade, dass das Produkt dann doch nicht das hielt, was es versprach. Ich dachte beim 1. Bild auch erst „wow“, aber das Endergebnis geht gar nicht.

    Ich persönlich habe noch keine Make up-Produkte von Vichy benutzt, nur Cremes.

    Liebe Grüße

    1. Test-Schnupperfee

      29. September 2015 at 21:18

      Huhu,

      ja ich muß ja wenn schon denn schon das vorher/nachher Ergebnis präsentieren. 🙂 Das macht uns ja somit aus. LG

  • Jenny

    30. September 2015 at 16:41

    Oha, mit dem Nachher-Effekt hätte ich wirklich nicht gerechnet, da ich bis jetzt nu positives gelesen/gehört habe. Schade aber auch, das Make Up stand nämlich wirklich auf meiner kleinen Wunschliste /:

    Liebe Grüße,
    Jenny

    1. Test-Schnupperfee

      30. September 2015 at 22:15

      Wie ich geschrieben habe ist leider bei mir der Effekt so vorhanden gewesen. Es muß ja nicht bei jedem Auftreten. 🙂 Hier würde ich empfehlen das Make-up selbst auszuprobieren. LG

  • Beauty and Pastels

    22. Januar 2016 at 12:37

    Oh, Maskeneffekt hasse ich ja, wie schade für Dich. Bin gespannt wie sich das bei mir entwickelt Bea. Also ich beobachte auch bei anderen Make ups dass es nach ein paar Stunden meine Falten und Poren hervorhebt. Ich versuche das immer durch eine fetthaltige Tagescreme zu verhindern. Ich hoffe ich komme damit zurecht, denn die ersten Erfahrung sind echt prima.

    1. Test-Schnupperfee

      22. Januar 2016 at 14:17

      Ja von der ersten Erfahrung war ich auch begeistert, bis das Bild schlagartig kippte. Ich freue mich auf deinen Bericht. Sei lieb gegrüßt

  • Suse

    13. März 2016 at 18:42

    Hallo,
    da ich mit einem Feuermal geboren wurde, musste ich mich ständig mit gut deckenden Makeup Produkten beschäftigen. Vor 30 Jahren wurde mir in einer Drogerie das „Estee Lauder Maximum Cover“ empfohlen. Jahre später entdeckte ich dann die wesentlich günstiger Variante „Dermablend“. Ich habe Dermablend also jahrelang benutzt und muss dazu folgendes sagen: Pro: günstiger Preis, gute Deckkraft Contra: Nach ein paar Stunden wird es fleckig und dunkelt nach, die Poren erscheinen größer. Wenn man es mit Puder fixiert, sieht es zwar ebenmäßiger aber auch maskenhafter aus. Vergleich: Estee Lauder Maximum Cover: Pro: Hohe Deckkraft, wisch -und wasserfest, nach dem Auftragen matt mit anschließendem natürlichem Glow. Verändert sich auch nach 15 Stunden nicht. Bleibt wo es ist. Contra: Hoher Preis: ab 40 Euro, jedoch sehr ergiebig (12 Monate) weil es sehr sparsam verwendet werden kann.

    1. Test-Schnupperfee

      14. März 2016 at 9:49

      Danke Suse für dein Feedback. Das erste mal das mir jemand zustimmt bezüglich des nachdunkelns. Alle anderen sind ja schlichtweg begeistert von Dermablend 🙂 LG

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: