Dolce Gusto – DeLonghi Jovia

Kaffee, für mich ein muss am Tage. Man kann diese in verschiedenen Variationen genießen. Ob schwarz, stark, mit Milch oder ungesüßt. Die Geschmäcker sind verschieden und dieses hat sich Dolce Gusto zur Aufgabe gemacht, die unterschiedlichen Geschmäcker zu verköstigen. Aber wie soll das gehen? Seid 2005 hat Nescafé Dolce Gusto das Kaffeekapselsystem aus dem Hause Nestle eingeführt. Die Kaffeekapseln haben ein innovatives System, was Kaffee in unterschiedlichen Variationen enthält und mit den De´Longhi und Krups Geräten perfekt aufgebrüht wird. Hierbei haben die Kapseln einen fünfteiligen Kunststoff/Aluminiumverbund, wodurch der Kaffee mit Wasser gepresst wird. Dieses ist sehr viel komplexer wie man auf den ersten Blick zu vermuten mag. Alles weitere zu diesen Kapseln, könnt Ihr Euch gerne auf der Dolce Gusto Webseite entnehmen.

Auch in den unterschiedlichen Brühmaschinen, unterscheidet sich einiges. Es gibt bei Dolce Gusto die Manuellen und Automatik Geräten. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Das sollte aber jeder selbst abwägen, welche Maschine nun perfekt für einen geeignet ist. Eine Übersicht aller Maschinen könnt Ihr hier auf der Dolce Gusto Webseite einsehen. Ich habe heute eine Manuelle Maschine im Test. Es handelt sich hier um die De´Longhi Jovia. Mit Ihrem schlanken Design passt sie in jeder so kleinster Küche hinein und nimmt nicht viel Platz weg. Ein italienisches Unternehmen welches Design, Qualität und Innovation vereint.

Dolce Gusto DeLonghi Jovia

Schon der Anblick, der Maschine lässt sie sehr modern und edel wirken. Ausgepackt, kann man sofort mit dieser loslegen.

Zubehör

Dolce Gusto DeLonghi Jovia Wassertank

Die De´Longhi Jovia verfügt auf der Rückseite über einen Wassertank mit 800ml Volumen. Für mich reicht dieser Wassertank für 3 Kaffee Spezialitäten. Hier kommt es mitunter darauf an, für welche Spezialität man sich entscheidet. Durch den kleinen Griff an der Oberseite des Wassertanks, ist dieser einfach zu entnehmen und befüllen.

An der Vorderseite des Gerätes, ist eine kleine Abstellfläche mit Auffangschale vorhanden. Diese kann man separat abnehmen und leicht reinigen. Beides ist aus Kunststoff. Ich finde solch ein Abtropfsieb immer praktisch, falls doch noch ein Tropfen aus der Maschine daneben geht.

IMG_4164

IMG_0611

Der Halter für die Kaffeekapsel ist robust und einfach herausnehmbar. Auch diese kann man sehr bequem reinigen. Die Kapsel findet ganz bequem, im Halter Ihren Platz.

Zu der Maschine lag ein Quick Start Handbuch bei und 1 Probierpackung mit 8 Kapseln. So kann man mit dem Genuss sofort loslegen. Dolce Gusto hat auch wirklich an alles gedacht.

Inbetriebnahme

IMG_4169

Die De´Longhi Jovia Kapselmaschine verfügt am Kapselhalter über einen kleinen Druckknopf der das Gerät in Betrieb nimmt. Hierzu drückt man leicht drauf. Die Maschine erwärmt sich und beginnt rot zu blinken. Sobald die Maschine sich aufgeheizt hat, leuchtet sie grün.

IMG_4171

IMG_0631

Nun kann man den Verschluß des Kapselhalters hochklappen und somit den Kapselhalter herausziehen und mit seiner Lieblingskapsel bestücken. Hier haben wir die Sorte Latte Macchiato mit 2 unterschiedlichen Kapseln. Der Latte Macchiato enthält 1 Milchkapsel und 1 Espresso Kapsel.

Dolce Gusto Latte Macchiato Kapseln

Dolce Gusto DeLonghi Jovia Kapseltechnik

Die Kapsel wird eingelegt und der Verschluß wieder heruntergedrückt. Nun kann der eigentliche Brühvorgang starten. Dazu hat man 2 Möglichkeiten.

IMG_4184

Man kann mit dem Hebel sein Wasser selbst portionieren. Dazu kann man auswählen ob man heißes oder kaltes Wasser dazu nutzen möchte. Die Farbliche Kennzeichnung ist hier selbsterklärend. Warum aber hat Dolce Gusto diese Manuelle Variante gewählt? Jeder mag seine Kaffeespezialität in unterschiedlicher Geschmacksstärke. Der eine mag ihn mild, der andere stark Das hat sich Dolce Gusto zu nutzen gemacht und dafür die manuellen Maschinen zum Kauf angeboten. Ich finde das praktisch und einfach. Allerdings bedarf es am Anfang etwas Übung, um sein perfektes Mischverhältnis herauszufinden. Das hat man aber nach einer Weile schnell heraus. Der Brühvorgang kann nun starten und ich lege den Hebel auf die rote Seite (für heißes Wasser) um.

Das Wasser wird mit 15 bar Pumpendruck durch die Kapsel gedrückt. Der Kaffee wird somit gebrüht und kann in das Glas laufen. Man fängt hier mit der Milchkapsel an. Ich habe mein Glas dreiviertel aufgefüllt. Danach lege ich die Espressokapsel ein und fülle den Rest damit auf.

IMG_4177

Dolce Gusto Latte Macchiato

Das Ergebnis: Ein cremiger Latte Macchiato. Hier kann man sehr gut die 3 Schichten mit Milch, Kaffee und Milchschaum sehen. So wie er sein sollte.

Geschmack

Dadurch, das man seine Aromastärke vom Kaffee selbst bestimmen kann, schmeckt er sehr lecker und lädt zu mehr ein. Ich bin von der Auswahl der verschiedenen Kaffeesorten sehr angetan. Auch bietet Dolce Gusto Kakao,- und Teevariationen an. Hier kommt somit jeder auf seine Kosten. Der Kaffee ist sehr aromatisch und mundet mir sehr gut.

Fazit | Dolce Gusto Delonghi Jovia

Dolce Gusto hat für jeden Kaffeeliebhaber die richtige Kapsel, für seinen unvergesslichen Kaffeegenuss dabei. Ob Espresso, Latte Macchiato oder normalen Kaffee, hier sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Aus dem breiten Spektrum findet jeder was passendes heraus. Geschmacklich bin ich sehr angetan von den unterschiedlichen Kaffeespezialitäten. Auch Teeliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Durch die Manuelle Dosierung des Wassers kann man individuell seine Stärke anpassen. Auch die Dosierung geht schnell und einfach. Das Jovia Gerät ist für meine Begriffe angenehm von der Geräuschkulisse und leicht zu reinigen. Wer es allerdings etwas bequemer mag, kann sich natürlich auch eine automatische Maschine bei Dolce Gusto aussuchen. Allerdings kann man diese Kapselmaschine nicht mit einem Vollautomaten vergleichen. Denn daran kommt sie nicht heran.

Wie sieht es bei Euch aus? Nutzt Ihr auch schon Dolce Gusto?

IMG_4167

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

7 comments

  • Häsin

    1. Mai 2015 at 13:28

    Na da hab ich ja jetzt Lust auf ein Tässchen Latte Caramel aus meiner Dolce Gusto bekommen 🙂
    Hab ein schönes Wochenende!

    1. Test-Schnupperfee

      1. Mai 2015 at 17:19

      Hab ich dich angefixt 😉

  • anonymja

    1. Mai 2015 at 22:15

    gern getan, bewertet.

  • Anna

    7. Mai 2015 at 16:20

    Oh ja, Kaffee ist ganz wichtig. Das erste was nach dem Aufstehen gemacht wird 🙂
    Irgendwo hab ich mal gelesen, das es inzwischen auch Kapseln aus Material gibt, die man im Kompost entsorgen kann. Die Alukapseln sind ja doch ein wenig Umweltverschmutzung.

    1. Test-Schnupperfee

      7. Mai 2015 at 19:05

      Also soweit ich weiß gibt es sowas nicht bei Dolce Gusto. Bisher sind mir keine Kompost-Kapseln bekannt. LG

  • Tina Maria (Produkttesterblog)

    11. Mai 2015 at 15:18

    Hallo, die schaut ja richtig klasse aus, sehr stylisch finde ich und irgendwie, wie ein Osterei. Selbst haben wir die Dolce Gusto Circolo und ich finde ja die Geschmacksrichtungen der Kapseln sehr lecker und es ist mal etwas anderes, als nur „normalen“ Kaffee zu trinken. Liebe Grüße Tina-Maria

    1. Test-Schnupperfee

      11. Mai 2015 at 18:57

      Liebe Tina,

      ja die Vielfalt ist wirklich enorm und Abwechslungsreich. 🙂 Lg

Lasst mir doch ein Feedback da, ich freue mich immer darüber!