Garnier Mizellen Reinigungswasser

Wie schminkt Ihr Euch ab? Ich benutze überwiegend diese fertigen Reinigungstücher. Für mich ist das bequem und praktisch. Allerdings haben diese Reinigungstücher auch Ihre Tücken. Dies ist mit viel reiben und Druck verbunden, so jedenfalls bei mir. Die Mizellen Technologie soll Make-up und überschüssigen Talg sanft entfernen und die Haut dabei schonen.  Mizellen Reinigungsprodukte sind schon lange in aller Munde. Ich habe davon schon viel gehört und gelesen. Nun zieht Garnier* mit dem Mizellen Reinigungswasser nach und brachte dieses Produkt in 3 verschiedenen Ausführungen heraus. Diese sind individuell auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt.

  • normale & empfindliche Haut
  • trockene Haut
  • Mischhaut

Mein Garnier Mizellen Reinigungswasser für normale & empfindliche Haut hat folgende Eigenschaften:

  • reinigt wirksam
  • reinigt schonend
  • ohne Abspülen
  • Ohne Parfum

Garnier Mizellen Reinigungswasser Aussehen

Ich habe das Mizellen Reinigungswasser für Normale & Empfindliche Haut zum testen bekommen. Auf den ersten Blick sieht die Flasche sehr unscheinbar aus. Enthalten sind 400ml und kostet ca 5€ UVP. Bei dem Preis muss ich auf den ersten Blick erstmal schlucken. Allerdings soll diese Flasche, laut Etikett für ca 200 Anwendungen reichen. Also wenn dies stimmen sollte, dann ist der Preis wiederum gerechtfertigt.

Anwendung | Garnier Mizellen Reinigungswasser

Garnier Mizellen Reinigungswasser Dosierung

Versiegelt ist das Mizellen Reinigungswasser mit einem Klappverschluß. Am besten Ihr legt das Wattepad direkt auf die Öffnung und kippt das Wasser somit auf den Wattepad. Anders geht dies leider nicht, da Ihr sonst das ganze Wasser verkippt. Irgendwie etwas blöd gelöst mit der Dosierung. Aber dies empfindet jeder für sich anders und entwickelt somit seine eigene Technik.

Garnier Mizellen Reinigungswasser Ergebnis

Das Garnier Mizellen Reinigungswasser habe ich beim Make-up im Gesicht und Augen verwendet. Es ist geruchsneutral und sehr erfrischend auf der Haut. Es reinigt in meinen Augen sehr effektiv und schließt den Schmutz sehr gut im Wattepad ein. Sogar wasserfester Mascara ging bei mir mühelos ab. Dazu habe ich das Wattepad schön mit dem Reinigungswasser getränkt und etwas auf dem Auge ruhen lassen. Dann mit mehreren sanften Wischzügen das Augen-Make-up entfernt. Es ging schnell, einfach und problemlos.

Inhaltsstoffe | Garnier Mizellen Reinigungswasser

Garnier Mizellen Reinigungswasser Inhaltsstoffe

Über Codecheck* sind lediglich 2 Inhaltsstoffe als nicht empfehlenswert deklariert. Hier handelt es sich um Konservierungsmitteln die in meinen Augen unrelevant sind. Somit schneidet dieses Produkt, für mich doch gut Inhaltsstofflich ab. Klar könnte man bei dem Poloxamer ausschweifend werden. Aber jeder hat dazu eine andere Ansicht. Meine Ansicht ist da eher neutral.

Fazit

So unscheinbar wie das Mizellen Reinigungswasser auch aussieht, hat es dennoch eine große Reinigungskraft. Lediglich die Dosierung ist etwas unglücklich gestaltet. Aber wenn man seine richtige Technik gefunden hat, geht dieses auch leicht von der Hand. Mit angeblichen 200 Anwendungen bin ich doch eher skeptisch gegenüber. Ich bin ein Typ der sein Wattepad lieber etwas nasser hat. Somit werden in meinen Augen die 200 Anwendungen längst nicht erreicht werden. Die Reinigung von wasserfesten Make-up ist hier ausgezeichnet. Durch kurzes einweichen von ein paar Sekunden kann das Make-up problemlos entfernt werden. Das Reinigungswasser hat zu dem einen kühlenden Effekt auf der Haut, was besonders im Sommer zu einer Wohltat sein kann. Ja ich kann hier wirklich sagen das ich dieses Produkt mir nachkaufen werde.

Wie steht Ihr generell zu Mizellen Reinigungsprodukten? Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Garnier Mizellen Reinigungswasser Etikett

Dieses Produkt wurde mir kosten- und Bedingungslos zur Verfügung gestellt. Es beinhaltet meine persönliche und ehrliche Meinung, zu diesem Produkt. *Herstellerlink

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

17 comments

  • TanjasBunteWelt

    6. Februar 2015 at 12:56

    Juhu,
    davon hört und liest man überall.
    Schade das du es als nicht bedenklich findest. Denn gerade Poloxamer ist ein Tensid das die Haut durchlässiger macht, schon der Ökotest hat folgendes ergeben
    In der Regel handelt es sich bei diesen Substanzen um Emulgatoren, die Wasser und Fett verbinden. Sie können die Haut durchlässiger machen und so Schadstoffe in den Körper schleusen. Machen die Haut durchlässig für Schadstoffe und führen zu Irritationen. Sie verbinden Wasser und Fett und weichen die Zellwände auf und fördern so das Einschleusen von Schadstoffen in die Haut.
    LG Tanja

    1. MissTique

      6. Februar 2015 at 13:16

      Huhu Tanja. Wer nicht so empfindlich ist, der kann das sicher verknusen. Ich würds nicht kaufen. Nicht wegen den Polox, sondern generell weil ich mir sowas nicht zum abschminken auf die Haut geben mag. Auch Reinigungstücher sind die „Hölle“, was die Incis angeht. Da wird allerorts schon vor gewarnt, wegen der auf der Haut verbleibenden Rückstände bestimmter Substanzen. Oder wer klärt nochmal mit Wasser nach? Nicht jeder. Ich schwör ja im Moment auf NeoBio-Produkte. Codecheck –> grüner als grün. LG, Tanja

      1. Test-Schnupperfee

        6. Februar 2015 at 13:40

        Liebe Tanja,

        dann darf man ja gar nichts mehr nehmen. Also nur Wasser und Kernseife, da macht man nichts verkehrt 😉

        1. MissTique

          6. Februar 2015 at 14:31

          Du musst es ja wissen 😉

    2. Test-Schnupperfee

      6. Februar 2015 at 13:39

      Huhu Tanja,

      ich kann nur das sagen was Codecheck ausspuckt. Und laut Codecheck stand da nichts schlimmes drin. Aber Danke für deine Aufklärung. Herzliche Grüße

  • Jacqueline

    6. Februar 2015 at 13:11

    Wow! Toller und interessanter Post!

    Ich verwendete bis jetzt immer das Bioderma und bin mega happy damit!

    Aber das von Garnier klingt auch super!

    Mal schauen, vielleicht werde ich aus das mal testen!

    Danke Dir für’s testen!

    Schöne Bilder hast Du gemacht!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

    1. Test-Schnupperfee

      6. Februar 2015 at 13:40

      Liebe Jaquelline,

      Danke für Dein Feedback und Kompliment bezüglich der Fotos. LG

    2. uefuffzich

      6. Februar 2015 at 15:07

      @jacqueline, ich verwende seit jahren bioderma und habe anfang der woche beide miteinander verglichen. garnier vs. bioderma. und auch wenn bioderma teurer ist, ich bleibe dabei. er riecht besser und reinigt besser. lg

      1. Test-Schnupperfee

        6. Februar 2015 at 22:59

        Bioderma finde ich von der Firma an sich auch toll 🙂

  • Katti

    6. Februar 2015 at 14:17

    Nur mal so eine Vermutung, die ich mittels Googlen grad nicht rausfinden könnte: Handelt es sich bei dem Poloxamer nicht einfach um exakt das, was dieses Wasser ausmacht – Mizellen? Bisher konnte ich kein Mizellenwasser entdecken, in dem der Stoff nicht enthalten ist.

    1. Test-Schnupperfee

      6. Februar 2015 at 22:58

      Danke für Dein Feedback Katti

  • Sabine Topf

    6. Februar 2015 at 22:56

    Hallo Bea, ich stimme auch mit Tanja überein. Habe auch bei codecheck nachgesehen und finde die Tenside bedenklich. Das habe ich auch so in meinem Blog geschrieben. Das Reinigungswasser ist super in der Wirkung, aber halt der eine Inhaltsstoff. Letztlich muss Jeder für sich entscheiden, ob er damit zurecht kommt.

    1. Test-Schnupperfee

      6. Februar 2015 at 23:01

      Liebe Sabine,

      zum Glück sind Tenside immer Ansichtssache. Man kann natürlich auch alles an die Glocke hängen 😉

  • Tina Maria (Produkttesterblog)

    20. Februar 2015 at 16:04

    Hallo, ich habe für mich auch das „normale“ gekauft und nehme es nun schon fast 2 Wochen. Selbst bin ich jedesmal erstaunt was doch da für ein Schmutz zurückbleibt im Wattepad. Bis jetzt vertrage ich es gut und habe auch keine Rötungen oder ähnliches. Liebe Grüße Tina-Maria

    1. Test-Schnupperfee

      20. Februar 2015 at 18:14

      ach das ist fein 🙂

  • Garnier SkinActive – Mizellen Reinigungswasser All-in-1 – be-my-life

    31. März 2016 at 9:56

    […] schon ein Reinigungswasser herausgebracht. Darüber hatte ich bereits berichtet, wo Ihr den Bericht hier nachlesen könnt. Aber was ist nun das besondere bei diesem neuen Mizellen Reinigungswasser? Ganz einfach: Es […]

  • Garnier SkinActive – Mizellen Reinigungswasser All-in-1 Waterproof – be-my-life

    31. März 2016 at 9:59

    […] schon ein Reinigungswasser herausgebracht. Darüber hatte ich bereits berichtet, wo Ihr den Bericht hier nachlesen könnt. Aber was ist nun das besondere bei diesem neuen Mizellen Reinigungswasser? Ganz einfach: Es […]

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: