Maybelline Dream Wonder Nude Make-up

Ich trage sehr gerne Make-up. Denn damit fühle ich mich schön und meine kleinen Makel im Gesicht kann man dadurch verstecken. Niemand ist perfekt, aber man möchte dennoch immer perfekt erscheinen. Maybelline hat nun ein neues Make-up auf den Markt gebracht. Es soll ein wahres Wunder sein und nicht maskenhaft erscheinen. Ich habe das Wunder Make-up nun genauer in Augenschein genommen und präsentiere es Euch nun.

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Aussehen

Das Dream Wonder Nude gibt es in einer 20ml Flasche und sieht auf den ersten Blick schon sehr edel aus. Mich spricht dieses Produkt unheimlich gut an.

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Side

Seitlich gesehen ist es flach und es wird im Handel für ca 10€ zu haben sein. Hier ist es genauso vom Preis her, wie die anderen Make-ups und unterscheidet sich preislich kaum. Aber was ich mich die ganze Zeit frage: „Wielange soll das halten?“. Die Flasche ist ja doch sehr klein gehalten.

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Nuance Sand

Ich habe hier die Nuance 30 Sand. Es soll insgesamt 5 Nuancen im Handel zu finden sein. Auf der Maybelline Homepage gibt es dazu keinerlei Information. Nach weiterer Recherche bin ich auf diese Farbtöne gestoßen:

  • 10 Ivoire
  • 20 Cameo
  • 30 Sand
  • 40 Fawn
  • 48 Sun Beige

Ich muß dazu sagen das ich einen sehr hellen Teint habe. Meine Farbe die ich hier vorstelle, liegt im mittleren Bereich. Allerdings muß ich dazu sagen, das ich vom Puder her auch die Farbe Sand benutze.

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Anwendung

Das Make-up beinhaltet einen sehr außergewöhnlichen Applikator. Er ist fest und rundlich gestaltet. Zu dem ist das Make-up sehr sehr flüssig gehalten. Es soll bis zu 12x dünner sein als herkömmliches Make-up. Der Applikator ist bewußt von Maybelline gewählt worden. Er soll eine optimale Menge vom Make-up dosieren und somit ein Maskenhaftes Erscheinungsbild verhindern.

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Pipette

Ich muß gestehen das ich mit dieser Art von Applikator überhaupt nicht zurecht komme. Ich bin auf meine übliche Auftragetechnik: dem Pinsel, umgestiegen.

Maybelline Dream Wonder Anwendung

Gut schütteln! Applikator nach unten halten, Make-up auf die Fingerspitze tropfen lassen und Make-up wie gewohnt auftragen.

Ich bin vom Auftragen sichtlich verwundert. Das Make-up ist sehr leicht und zart auf der Haut. Kennt Ihr das wenn das Make-up zu schwer ist und man dieses im Gesicht auch fühlt? Dieses Gefühl habe ich hier absolut nicht. Ich habe das Gefühl als ob ich gar nichts im Gesicht habe. Solch ein Gefühl hat man im Bereich Make-up sehr selten bis nie. Der Farbton passt auch perfekt zu meinem Teint. Es passt sich sogar etwas dem Hautton an, so mein Gefühl. Die Deckkraft ist hier auch wunderbar ohne ein Maskenhaftes Gefühl hervorzuzaubern. Sehr gut auch auf den beiden Fotos zu erkennen.

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Swatch 2

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Swatch 1

Inhaltsstoffe

Unbenannt

Ich habe über Codecheck* die Inhaltsstoffe eingepflegt und bin sichtlich erstaunt. Ehrlicherweise habe ich mit einem viel schlimmeren Ergebnis gerechnet. Es sind zwar hormonell wirksame Wirkstoffe enthalten, aber bei diesem Ergebnis stört es mich recht wenig. Hier muß ich gestehen, das mir im Endeffekt die Inhaltsstoffe egal sind. Warum? Ich liebe einfach das Produkt, weil es so leicht und natürlich auf der Haut wirkt. Aber dennoch muß ich sagen das die Inhaltsstoffe wirklich nicht so schlimm sind, wie erst gedacht.

Fazit

Ich bin sichtlich angetan von diesem neuen Make-up. Die knapp 10€ sind hier wirklich sichtlich verdient. Das Auftragen und das Tragegefühl ist ein Traum. Zwar komme ich nicht mit der Pipette zurecht, aber das ist Geschmackssache. Ich bin doch eher ein Mensch der lieber mit einem Foundationpinsel arbeitet. Was mich auch sichtlich erstaunt ist die Ergiebigkeit der Foundation. Es ist wirklich durch die flüssige Konsistenz sehr ergiebig und es reichen wirklich nur ein paar Tropfen aus um sein komplettes Gesicht zu behandeln. Ein positiver Pluspunkt, da das Make-up perfekt für die Handtasche geeignet ist und nicht viel Platz einnimmt. Und zum Schluß habe ich noch ein Tragefoto für Euch.

Was sagt Ihr zu diesem Make-up? Wäre das was für Euch?

Maybelline dream Wonder Nude Make-up Tragefoto

Dieses Produkt wurde mir im Rahmen der Fashion Week kosten- und bedingunglos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

By Be-my-life

Beate * 34 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

32 comments

  • Sabine Topf

    25. Januar 2015 at 17:24

    Dein Post klingt ja richtig euphorisch. Kann ich verstehen. Wenn mir einmal ein Produkt total gefallen hat, bin ich auch so. Ich habe eben auch ein Serum bewertet und gehe bei den Inhaltsstoffen auch immer zu Codecheck. Leider konnte ich mein Serum dort nicht finden und die gefühlten hundert Inhaltsstoffe konnte ich so nicht auswerten. Du siehst wirklich auf deinem Foto sehr natürlich aus, zart gebräunt – echt super. Der Preis stimmt auch. Könnte mir vorstellen, dass ich in einer Blass-Phase darauf zurückgreifen werde. Danke für den guten Tipp. LG Sabine

    1. Test-Schnupperfee

      25. Januar 2015 at 21:56

      Liebe Sabine,
      das Produkt ist auch wirklich gut. Farblich gesehen finde ich es auch gut. Danke für dein Feedback

  • TanjasBunteWelt

    25. Januar 2015 at 17:38

    Die Pipette ist schon sehr naja gewöhnungsbedürftig und würde ich wahrscheinlich auch nicht in dem Sinn anwenden und doch zum Pinsel greifen.
    Toll das es so ergiebig ist und man es leicht für unterwegs verstauen kann.
    Sieht sehr natürlich aus.
    Liebe Grüße Tanja

    1. Test-Schnupperfee

      25. Januar 2015 at 21:56

      Danke für dein Feedback Tanja.

  • Häsin

    25. Januar 2015 at 20:20

    Der Auftragpinsel (nun ja, ist ja kein wirklicher Pinsel) schaut in der Tat recht gewöhnungsbedürftig aus. Dass es sehr flüssig ist, finde ich gut, nur so kann man es wirklich sehr sparsam verteilen.Das klingt schon einmal wirklich interessant. Der Preis ist voll in Ordnung, wenns ergiebig ist.
    Allerdings würde ich an Deiner Stelle einen Ton heller bevorzugen.
    Liebe Grüße

    1. Test-Schnupperfee

      25. Januar 2015 at 21:58

      Liebe Häsin,
      findest du es ist ein touch zu dunkel? Auf der Hand habe ich es extra so dunkel wirken lassen damit man das auch sieht. Ich finde die Farbauswahl sehr gut. Viele Grüße

      1. Häsin

        31. Januar 2015 at 18:37

        Hallo Bea,
        genau, meinem Empfinden nach ist es einen Ton zu dunkel (auch im Gesicht). Aber Geschmäcker sind ja unterschiedlich. Die Hauptsache ist, Du fühlst Dich wohl und bist zufrieden. Sieht ja auch voll in Ordnung aus so 🙂

        Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende!

        1. Test-Schnupperfee

          31. Januar 2015 at 21:17

          Huhu Häsin,
          ich mag den so wie er ist 😀

  • annelie

    26. Januar 2015 at 0:30

    ich werde es mir morgen besorgen,ich bin sehr blass,ich müßte dann schon etwas dunkler nehmen.ich freue mich endlich ein schönes make up nutzen zu können,denn meins sieht immer sehr maskenhaft aus.

    1. Test-Schnupperfee

      26. Januar 2015 at 22:02

      Liebe Annelie,
      ich bin gespannt wie dein feedback dazu ist 🙂

  • Kim

    27. Januar 2015 at 0:28

    deine bilder zu dem make-up sehen toll aus. mir würde der auftrag mit der pipette gut gefallen,weil man so den flakon optimal leeren kann. liebe grüße

    1. Test-Schnupperfee

      27. Januar 2015 at 22:59

      Danke für dein Feedback Kim

  • Carolin Kramer (Blümchens kleine Welt)

    27. Januar 2015 at 12:09

    Dieser Applikator sieht wirklich sehr gewöhnungsbedürftig aus, denke nicht, dass ich damit klar kommen würde…- ansonsten hört sich das das make up gut an, und sieht auch klasse aus!
    Ich verwende seit Jahren das „Feuchtigkeits-MakeUp von Maybelline & bin super zufrieden damit. Trage dieses allerdings immer noch mit meinen Händen auf… 😉
    Liebe Grüße Caro

    1. Test-Schnupperfee

      27. Januar 2015 at 23:00

      Liebe Caro,

      ich kann mit den Händen gar nicht so wirklich Make-up auftragen. Ich habe immer das Gefühl das ich fleckig aussehe. Aber jeder hat da seine spezielle auftragetechnik. Viele Grüße

  • Mareike

    27. Januar 2015 at 22:23

    Bei dem Wort „flüssig“ ist mir sofort die ‚Magic Nude Liquid Powder‘ Foundation von L’Oréal in den Sinn gekommen. Ist diese hier genauso wässrig? Mit der von L’Oréal komme ich nämlich überhaupt nicht klar – sie setzt sich bei mir total unschön in Poren und Falten und betont jedes einzelne trockene Hautschüppchen.

    Wie verhält sich die von Maybelline in solchen „Problemgebieten“? Dazu hast du leider nichts geschrieben.

    Auch zur Haltbarkeit der Foundation vermisse ich Angaben: verschwindet sie nach einiger Zeit von der Haut, kriecht sie?

    Übrigens finde ich (wenn ich das bitte mal so offen sagen darf) das Foto von der verriebenen Foundation auf dem Handrücken nicht besonders ansprechend. Ich glaube, das Aussehen der Foundation wäre besser erkennbar gewesen, wenn du den Swatch auf der Innenseite des Unterarms gemacht hättest (wo man halt üblicherweise Foundations zum Testen aufträgt).

    LG Mareike

    1. Test-Schnupperfee

      27. Januar 2015 at 22:59

      Liebe Mareike,

      diese Foundation hier setzt sich absolut nicht in den Poren und Fältchen ab. Sie verschwindet auch nicht sondern bleibt da wo sie sein soll. Jeder swatcht eben anders, ich habe das auf diese Weise gemacht. Dennoch danke für deinen Hinweis. Viele Grüße

  • Lisa (Abnehmen ohne Sport)

    1. Februar 2015 at 13:00

    Ich kann mich Kim nur anschließen, die Bilder sehen richtig Klasse aus. Welche Kamera nutzt du dafür?

    Liebe Grüße
    Lisa

    1. Test-Schnupperfee

      1. Februar 2015 at 14:28

      Hi Lisa,

      Danke Dir. Ich habe die Canon Eos 60D 🙂

  • Lisa

    1. Februar 2015 at 19:15

    Habe es bisher noch nirgends gefunden

    1. Test-Schnupperfee

      1. Februar 2015 at 20:09

      das kommt bestimmt noch 🙂

  • LuBloggtl

    15. Februar 2015 at 20:06

    Hallo Bea,

    der Auftrag Pinsel sieht zwar äußerst speziell aus, aber ich glaube ich werde die Foundation dennoch einmal ausprobieren!

    LG Lu

    1. Test-Schnupperfee

      15. Februar 2015 at 21:08

      Hallo Luise,
      schön dich auf meinem Blog zu lesen. Ich komm mit dem Auftragen des Pinsels gar nicht klar. Aber ein normaler Pinsel machts ja auch 🙂 Lg

  • Anja

    10. März 2015 at 13:49

    Ich werde es nacher besorgen, bin schon gespannt. Im Müller Drogerie Markt ist es diese Woche im Angebot (8,95 Euro), ich bin vor allem gespannt ob es sehr cremig ist, habe leider recht fettige Haut. Ist nach der Geburt meiner Zwillinge deutlich schlimmer geworden.
    Ich hoffe das es für mich einenpassenden Farbton gibt, damit hatte ich bei meinen letzten Make up Käufen immer etwas Probleme….

    1. Test-Schnupperfee

      10. März 2015 at 18:59

      Liebe Anja,
      oh na da bin ich mal gespannt. Ich bin immer noch sehr angetan. Man muß sie natürlich im Laden am Kinn testen. Ich hoffe du findest den passenden Farbton. Lg

  • Beatrix

    2. April 2015 at 14:08

    Ich habe das neue Makeup auch gekauft, allerdings in Ivoire, da ich sehr helle Haut habe. Es soll ja lediglich ein besseres Erscheinungsbild (= feinere gleichmäßigere Haut) ergeben. Zum Bräunen ist ein Makeup eigentlich weniger gedacht bzw. sieht das bei meiner hellen Haut sofort unecht aus. Gäbe es noch eine hellere Version als Ivoire, würde ich die heller nehmen. Es lässt sich super verteilen auf der Haut, mit ein paar wenigen Tropfen ist das ganze Gesicht geschminkt und ergibt einen ebenmäßigen leicht mattierten Teint. Schatten unter den Augen und kleine Unreinheiten werden gut abgedeckt. Natürlich nicht der dicke rote Pickel, dazu ist dieses Make up dann doch zu leicht von seiner Textur her. Aber sehr angenehmer pudriger Duft und man sieht einfach besser und frischer aus. Sehr schönes Produkt, dass ich sicher wieder kaufen werde.

    1. Test-Schnupperfee

      2. April 2015 at 14:44

      Liebe Beatrix,

      Danke für dein Statement. Meins war ja auch ein Ton zu dunkel. LG

  • FabJu –

    10. April 2015 at 20:44

    ich habe mir das make up auch letztens gekauft und möchte nun mal eine Reszension für die Jüngeren hier abgeben:) ich bin 13 Jahre alt , habe normalerweise im Alltag Concealer,Puder,Mascara,manchmal Lidschatten und Augenbrauengel (transparent) getragen. Da es mir aber immer zu lange gedauert hat , Concealer und Puder aufzutragen und das auch nicht sehr natürlich aussah , habe ich nach einer natürlichen Foundation gesucht , die man kaum spürt, die nicht zugekleistert aussieht und die keine 50€ kostet…jetzt benutze ich das Maybelline Dream Wonder Nude Make up schon seit einer Woche und ich liebe es! Das auftragen geht schnell und fühlt sich sooo gut an , richtig seidig weich*~* die Deckkraft ist so ein Mittelding:D Rötungen sind weg, Pickelchen werden blasser aber nicht richtig stark abgedeckt wie eine Maske…genau das was ich wollte! ebenfalls setzt sich das make up nirgendwo ab:o und meine sehr starken augenringe sind abgedeckt sehe aber unter den Augen nicht extrem unnatürlich aus. ich arbeite das Make up übrigens mit meinen Fingern ein, das geht bei mir am besten;) also eine absolute Kaufempfehlung für jedes Alter , wenn man natürlich aussehen will und sich trotzdem wohl fühlen will!:) Liebe Grüße Julika~Jule:)

    1. Test-Schnupperfee

      11. April 2015 at 22:35

      Liebe Jule,

      Danke für dein Feedback. 🙂 Ich freu mich sehr darüber. LG

  • Verena

    8. Mai 2015 at 11:37

    Hallo Bea, ich hatte eine Probe im Ton „Sand“ in meiner neuen Ausgabe der Glamour, bin Abonnentin. Spontan ist es mir auch einen Tick zu dunkel, aber da ich über Frühling und Sommer hoffentlich etwas an Farbe zulege, werde ich die Minigröße trotzdem gut testen können. Bin nur gespannt, wie das mit dem Auftrag wird – bevorzuge eigentlich cremigere Texturen.

    1. Verena

      8. Mai 2015 at 12:49

      Und als ich grad die Post geholt hab, lag noch ein Briefchen von Maybelline im Briefkasten mit einer Probe des Tons 010 Ivory 😉

      1. Test-Schnupperfee

        8. Mai 2015 at 18:33

        ach wie schön 😀

    2. Test-Schnupperfee

      8. Mai 2015 at 18:33

      Huhu Verena,
      das auftragen geht ganz leicht. Es verteilt sich super einfach. Lg

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: