Bertolli Pecorino Pastasauce

Ich bin ein totaler Pastafan und Liebe zudem den Käse, den man sich über die Pasta drüber streut. Das macht den gewissen Pfiff aus. Bisher habe ich meine Pastasaucen immer selbst zubereitet, aus der Tüte. An den fertigen Soßen in den Gläsern, habe ich mich bisher noch nicht heran gewagt. Irgendwie denke ich immer das schmeckt zu künstlich etc. Skeptisch betrachtete ich die beiden Gläser und frage mich ob das wirklich schmecken soll. Einen positiven Punkt habe ich schon mal gefunden: Es geht schnell!

Der cremig-würzige Genuss: sonnengereifte Tomaten, Pecorino Käse, milder Knoblauch und feinstes BERTOLLI extra vergine Olivenöl. Diese ausgewogene Kombination aus besten Zutaten mit aromatisch italienischem Pecorino Käse sorgt für Hochgenuss. Die original italienische Pasta Sauce schmeckt so köstlich wie selbst gemacht. Einfach erhitzen und über die Pasta geben. Fertig!

Aber was ist denn eigentlich Pecorino? Pecorino ist ein italienischer Käse der überwiegend aus Schafsmilch hergestellt wird. Hm okay, wenn ich Schaf höre, muß ich immer an einen strengen Geschmack denken. Die Spannung steigt gerade wieder.

Bertolli hat 1865 mit Olivenöl angefangen und wurde somit der erste Exporteur von Olivenöl. Im Laufe der Zeit kamen weitere Produkte wie Pastasaucen und Brotaufstriche hinzu. Zur heutigen Zeit kennt jeder die Firma Bertolli aus dem Supermarkt.

Bertolli Pecorino Inhalt und Aussehen

Die Sauce ist rötlich und man sieht die kleinen Tomatenstückchen. Wie schon vermutet, kommt ein dezenter strenger Käsegeruch aus dem Glas. Allerdings mit einer fruchtigen Tomatennote.

Zutaten:

Was mir in der Zutatenliste sehr positiv auffällt ist der Anteil an Tomaten und Tomatenmark. Also nicht nur reine Chemie, sondern auch somit frische Zutaten, die verarbeitet wurden. Die Zubereitung geht wirklich sehr einfach und schnell. Glas aufgedreht, in ein Topf oder in die Mikrowelle und langsam erwärmen. Die Sauce wird dann zu den Nudeln serviert. Einfach, bequem und schnell.

Bertolli Pecorino serviert

Geschmacklich bin ich allerdings etwas unsicher. Die Sauce schmeckt wirklich kräftig Tomatig, allerdings harmoniert hier der Käse, der meinen Geschmack nicht so wirklich trifft. Auf einer Seite ist es lecker, aber auf der anderen Seite hat man nach ein paar Bissen die Schnauze voll. Aber ich denke mal das ist Geschmackssache.

Zu meinen Bedenken das die Sauce eventuell zu künstlich schmecken könnte, kann ich mir ruhigen Gewissen dies verneinen. Durch die fruchtige Note der Tomaten bringt sie die frische mit sich heraus. Gegebenfalls würde ich weitere Sorten von Bertolli* kosten.

Kennt Ihr schon die Pecorino Sauce von Bertolli?

Bertolli Pecorino

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
*Herstellerlink

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

10 comments

  • Annette

    16. Dezember 2014 at 16:22

    Ich durfte die Soße testen und bin sehr zufrieden.Allerdings war mir der Käse zu wenig.Geschmäcker sind verschieden!

    1. Test-Schnupperfee

      17. Dezember 2014 at 17:44

      ach zu wenig? Ja ich fands zu viel 🙂

  • Rita Schultz

    16. Dezember 2014 at 16:35

    Pastafan das haben wir wohl gemeinsam könnte es bei mir jeden Tag geben aber mein Mann mag das nicht so aber ich mache es trotzdem oft auch nur für mich

    1. Test-Schnupperfee

      17. Dezember 2014 at 17:45

      ohja bei mir könnte es auch jeden tag geben

  • Karin

    16. Dezember 2014 at 18:45

    ich durfte die Soße auch testen. Mir war der Käse Geschmack auch zu wenig. Hab allerdings einen Auflauf mit Blumenkohl damit gemacht, da ich ja keine Nudeln esse. Aber bis dass der Käse zu wenig rausgeschmeckt hat, fand ich es sehr sehr lecker

    1. Test-Schnupperfee

      17. Dezember 2014 at 17:46

      oh ein auflauf daraus kreieren wäre auch ne idee. Danke für den Tip

  • TanjasBunteWelt

    16. Dezember 2014 at 19:32

    Die Soße kenne ich, habe sie aber noch nie gekostet.
    Liebe Grüße

  • Adrienne Arzberger

    17. Dezember 2014 at 13:28

    Ich find sie BOMBE, durfte auch testen. Sehr lecker und das obwohl ich meine Pastasaucen wirklich immer selbst mache, sprich mit frischen Tomaten und Tomaten in der Dose etc

  • brico 28

    20. Dezember 2014 at 22:34

    Ich durfte auch testen und war sehr Überrascht über den würzigen leckeren aber dennoch guten Geschmack, wenn es mal schnell gehen muss absolut empfehlenswert….

    1. Test-Schnupperfee

      23. Dezember 2014 at 13:36

      Danke für dein Feedback

Lasst mir doch ein Feedback da, ich freue mich immer darüber!

%d Bloggern gefällt das: