Expedition – die neuen Männerdüfte

Ich darf diesmal etwas über Herrendüfte berichten und testen. Dazu habe ich mir als Testperson natürlich ein Mann dazugeholt. Ich schreibe unglaublich gerne über Düfte und Parfums. Sie verkörpern etwas tolles, was alle meine Sinne anregt. Ich persönlich benutze selber unheimlich gerne Parfums. Das macht gute Laune und steigert das Selbstbewußtsein.

10661827_10202558099664859_3420271263402229009_o

Markante, ursprüngliche Aromen treffen auf frische und schnörkellose Eleganz. Expedition, die neue Duftlinie für Männer, verkörpert Abenteuerfeeling und authentische Natürlichkeit in drei kraftvollen Kompositionen.

Die neuen Männerdüfte Expedition gibt es in 3 unterschiedlichen Duftvarianten. Die Eau de Toilettes von Expedition sind ab 1.10.2014 in den Drogeriemärkten von dm, Müller und Rossmann zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 8,49€ erhältlich Zudem wird die Duftlinie ab 1.11.2014 durch ein edles Geschenkset der Sorten Arctic 66°N und Explorer 35°N ergänzt (UVP: 8,99€). Preislich gesehen ein absolutes Schnäppchen. Aber was sagt der Duft nun aus? Können Sie sich sehen lassen? Das möchte ich nun herausfinden und Euch präsentieren. Es sind folgende Duftvarianten erhältlich:

  • Expedition Explorer 35° N
  • Expedition Arctic 66° N
  • Adventure 74° W

Die einzelnen Gradzahlen verkörpern die jeweilige Aktivität des Duftes. Ich kann vorab schon erahnen in welche Duftrichtungen diese Parfums gehen. Alles weitere dazu könnt Ihr gerne hier lesen.

10649065_10202558096784787_9167063297107616814_o

Die Duftreihe sieht auf den ersten Blick eher schlicht aus und verkörpert den sogenannten Flachmann. Jedenfalls fiel mir das sofort ein, wo ich die Parfums gesehen habe. Sie sind oben silbern abgesetzt und haben eine geriffelte Verschlußkappe. Dieses macht die Optik, in meinen Augen wieder eleganter. Gefällt mir sehr gut.

10661795_10202558099544856_4795659236240075736_o

Wenn man die Verschlußkappe abzieht, kommt ein Sprühkopf zum Vorschein, wie man sie von überall her kennt. Ganz deutlich zu sehen der Name der Duftreihe. Wie oben schon erwähnt, sieht es für mich elegant aus und passt sehr gut zu der Duftlinie.

Expedition Explorer 35° N

Expedition Explorer 35° N mit Verpackung

Dieses Parfum ist in einem leichten Orangeton gehalten. Es erinnert an Berge, klettern und Sonne. Eine unheimlich tolle Farbe wie ich finde. Ich mag Braun- und Orangetöne sehr.

Expedition Explorer 35° N

  • Kopfnote: Zitrone, Basilikum
  • Herznote: Apfel, Geranie
  • Basisnote: Zeder, Sandelholz, Ambra, Vanille

Der Duft riecht am Anfang sehr schwer. Man riecht nach dem ersten schnuppern die rauen Duftkompositionen. Wie sagte mein Testpartner?: „Es riecht wie Räucherstäbchen“. Mein Testpartner meinte, das kann man ganz gut zu der Weihnachtszeit tragen. Es riecht angenehm und speziell.

Expedition Arctic 66° N

Expedition Arctic 66° N mit Verpackung

Dieser Duft hat eine bläuliche Farbe und erinnert sofort an die Arktis. Sie versprüht eine Erfrischung an Düften. Blau läßt mich das Endlose erscheinen. Freiheit, keine Sorgen….

Expedition Arctic 66° N

  • Kopfnote: Bergamotte, Zitrone, rosa Pfeffer
  • Herznote: Lavendel, Jasmin, Neroli
  • Basisnote: Patschuli, Ambra, Moschus, Zeder

Der Duft riecht sehr erfrischend und gehört zu einer unseren Top Favoriten. Er erinnert mich stark an einen anderen Duft. Dieser Duft ist sehr leicht gehalten und kommt bei uns besser an als schwere Düfte.

Adventure 74° W

Expedition Adventure 74° W mit Verpackung

Ein leichtes grün erinnert mich ans Gras und Abenteuer, wie der Name das schon verrät.

Expediton Adventure 74° W

  • Kopfnote: Zitrone, Bergamotte, Apfel, Birne
  • Herznote: Rose, Lavendel, Pflaume, Muskat, Zimt
  • Basisnote: Eichenmoos, Tonkabohne, Patschuli

Er riecht beim ersten Duft sehr zitronig und spritzig. Für uns ist dieser Duft im ersten Augenblick etwas zu aufdringlich. Nachdem er abgeklungen ist, kann man die leichte säure der Zitrone riechen. Mich erinnert es an einen Wald.

Fazit:

Zum Schluß sind wir uns einig. Das blaue Arctic 66° N ist unser absoluter Favorit. Man kann an endlose Tiefen des Meeres sich wiederfinden. Es riecht so erfrischend und außergewöhnlich. Dieser Duft hat es uns absolut angetan. Für den unschlagbaren Preis von knapp 9€ ein absolutes Nachkauf Produkt. Auch wenn Sie nun nicht den ganzen Tag von der Duftintensivität halten, aber für den Preis kein Problem einfach nachzusprühen. Wir freuen uns auf Oktober, wenn die Düfte in den Drogerien einziehen werden. Ich bin jedenfalls gespannt was Euer Favorit unter den drei Düften sein wird. Laßt es mich auf jedenfall wissen.

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

7 comments

  • michel lenhart

    20. September 2014 at 9:40

    Nicht schlecht 🙂

    1. Test-Schnupperfee

      20. September 2014 at 10:14

      Huhu Michel,
      und für den Preis unschlagbar 🙂

  • Olga

    23. September 2014 at 19:13

    Das wäre vielleicht was für meinen Mann 🙂 lg Olga

  • Pasqual

    28. September 2015 at 18:55

    Hallo :),

    für den Preis eine Versuchung Wert, die Herrendüfte sehen aufjedenfall nicht schlecht aus.

    1. Test-Schnupperfee

      29. September 2015 at 8:37

      ja das stimmt allerdings 🙂

  • Mario Marko Grof Deltintoreto

    17. November 2015 at 11:07

    Serwus,
    ich als Mann habe sehr viele Parfums ausprobiert, bevor ich meinen absoluten Liebling gefunden habe. Schließlich muss er mir gefallen, da ich ihn jeden Tag verwende. Männerparfums wie „Le Male“ von Jean Paul Gaultier oder „Aqua Di Gio“ benutzte ich früher sehr gerne. Aber diesmal durfte es etwas ganz spezielles werden, Preisklasse egal. Nach fast einer Stunde testen und einer handvoll Kaffeebohnen fand ich Männerparfums die mich angesprochen haben. Zum einem „Aventus“ von Erwin Creed, der bei mir ständig in Verwendung ist und einmal ein bezaubernder Frühlings-/Sommerduft mit den Namen „Terre d’Hermès“ von Hermes. Es ist wichtig sich viel Zeit zu lassen bei den Parfumsuche.
    Gruß

    1. Test-Schnupperfee

      17. November 2015 at 15:41

      Danke für Dein Feedback zu diversen Herrendüfte. LG

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: