Philips VisaPure im Test

 

Wie Ihr wisst habe ich sehr mit meiner Mischhaut zu tun und dementsprechend auch mit Unreinheiten zu kämpfen. Schon lange habe ich eine Gesichtsreinigungsbürste ins Auge gefasst, denn die sind sehr Vielversprechend. Folgende Aspekte machen generell eine Gesichtsreinigungsbürste aus:

  • gründliche Reinigung der Poren
  • verfeinertes Hautbild
  • strahlender Teint
  • Minimierung der Hautunreinheiten

Ohja welche Frau träumt davon nicht, die mit Unreinheiten zu tun hat. Ich jedenfalls habe ich es mir schon immer gewünscht. Deshalb entschloss ich mich nun endlich mal die Gesichtsreinigungsbürste zu testen. Es ist die Philips VisaPure geworden und diese möchte ich Euch nun vorstellen. Die VisaPure hat viele tolle Eigenschaften wie:

  • Wasserdicht (Kann unter der Dusche verwendet werden)
  • 2 Geschwindigkeiten für eine sanfte und gründliche Reinigung
  • Timer für Hautpartien

Es gibt insgesamt 4 verschiedene Bürstenaufsätze für den VisaPure. Diese sind:

  • normale Bürste
  • Peeling Bürste
  • Sensitive Bürste
  • Extra Sensitive Bürste
Philips VisaPure Bürsten

normale Bürste – Sensitive Bürste – Peeling Bürste

 

Philips VisaPure Extra Sensitive Bürste

Extra Sensitive Bürste

Kommen wir aber nun zu der Philips VisaPure. Dazu habe ich für Euch ein Review mit Anwendung als Video gedreht. Viel Spaß beim anschauen:

 Die Anwendung

10296321_10202233078819541_4301176896111469569_o       10562482_10202233077139499_4646568340919994366_o        Philips VisaPure normale Bürste

Die Philips VisaPure hat einen Druckknopf für 2 Geschwindigkeitsstufen. Er liegt gut in der Hand und läßt sich sehr gut führen. Nach 20 Sekunden hält die Drehbewegung des Bürstenkopfes kurz inne. Es signalisiert damit, das man die Gesichtszone wechseln soll. So werden eine Überreizung der Haut verhindert. Gefällt mir unheimlich gut und ich finde es sehr praktisch. Von der Optik sieht der Philips VisaPure sehr stylisch aus. Die Fliederfarbe läßt mein Frauenherz gleich höher schlagen. Es reinigt sehr gründlich das Gesicht und läßt sogar bevorstehende, entzündliche Unreinheinheiten verschwinden. Das überraschte mich am meisten und die Liebe zur VisaPure wird immer inniger. Auch, das die VisaPure wasserfest ist, finde ich sehr positiv. Beim auswechseln der Bürste, sieht man gleich das das Membran wasserfest geschützt ist. So gelangt kein Wasser in den Motor und macht die VisaPure somit wasserfest. Die Gesichtsreinigungsbürste sieht so unscheinbar aus, aber Sie hat so eine große Wirkung. Auch die leichte Massage durch die Bürstenrotion erfreut meiner Haut sehr. Somit wirkt die Haut durchblutender und strahlender.

10620275_10202422934925825_4555573238934144919_o

das Laden

10549060_10202289828318243_7363355307929500994_o        1557172_10202469169801668_3521876622198417884_o         10572050_10202289827918233_2106612158093067298_o

Wenn die Philips VisaPure geladen werden muß, blinkt unter dem Anschaltknopf ein rotes Akkuzeichen. Die VisaPure hat am Bürstenkopf Kontakte, die in die dafür gesehene Ladestation passgenau eingesteckt werden. Leider ist die Ladestation in meinen Augen etwas unstabil. Sie wackelt sehr und man muß die Ladestation an einen geeigneten Platz stellen, damit die bei Berührung nicht umkippt. Sehr hinderlich wenn man Sie in dem Bad laden möchte. Ich lade die VisaPure auf den Fußboden im Wohnzimmer. So ist die Gefahr geringer das ich sie umschmeisse. Beim laden blinkt das Akkuzeichen weiß. Sobald es fertig geladen ist, erlischt das Akkuzeichen. Finde ich sehr positiv, so weiß man wann die VisaPure voll geladen ist. Die Ladezeit an sich war bei mir 1 Tag. Früh angeschlossen und Abends vom Strom abgenommen. Ist für mich nicht störend.

Das Zubehör

Philips VisaPure Zubehör

Die Philips VisaPure ist für 139,99 Euro UVP zu erwerben. Ein stolzer Preis meiner Meinung nach, allerdings ist es jeden Cent Wert. Als Zubehör gibt es auch noch allerhand dazu. Diese sind:

  • 1 Peeling Bürste
  • 1 normale Bürste
  • 1 Aufbewahrungstasche
  • Ladestation mit Ladekabel
  • Bedienungsanleitungen
  • 1 Coupon für Registrierung im Internet für eine weitere Bürste gratis

Fazit

Die Philips VisaPure hat mich in Ihrer Funktion sehr überrascht. Auch die Auswahl an den verschiedenen Bürstenköpfen finde ich durchaus mehr als positiv. Die Bürstenköpfe sind für ca 11€ im Laden erhältlich. Für mich ein Preis der akzeptabel ist. Die Benutzung der jeweiligen Bürstenköpfe beträgt ca 3 Monate, bei dem Peeling Bürstenkopf 6 Monate, da man diese weniger anwendet (1x die Woche). Mein Gesicht ist viel gepflegter und die Unreinheiten haben sich in der 3 wöchigen Anwendung minimiert. Man sollte am Anfang der Benutzung sich durch die Bürsten Arten durchprobieren. Ich habe mich im Endeffekt für die Extra Sensitive entschieden. Die Ladestation ist sehr instabil und sollte von Philips gegebenfalls nochmal durchdacht werden. Bei regelmäßiger Anwendung hält die Philips VisaPure von der Akkudauer ca 2 Wochen (bei Früh und Abends Anwendung).

Da ich leider das Testobjekt wieder abgeben muß, werde ich Sie mir dennoch im Laden erwerben. Benutzt Ihr selber eine Gesichtsreinigungsbürste? Wie sind Eure Erfahrungen damit?

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

8 comments

  • Nicole Tragser

    31. August 2014 at 12:49

    Hallo,

    toller Bericht von Dir.
    Ich besitze die VisaPure auch bereits seit bestimmt 1,5 Jahren. Allerdings die hellblau – ohne die 2 Geschwindigkeiten. Ich habe mir vor kurzem den Aufsatz zur porentiefe Reinigung geleistet, der ist mit knapp EUR 17,00 etwas teurer. Bisher habe ich immer nur den normalen und den Peeling-Aufsatz genutzt.
    Anfangs war ich total zufrieden mit der Bürste. Meine Haut wurde gründlich gereinigt und fühlte sich toll an. Was sich aber nie gebessert hat, waren meine Poren. Die blieben hartnäckig und mittlerweile habe ich sogar das Gefühl, das die VisaPure sie gar nicht mehr richtig reinigt.
    Deshalb überlege ich gerade, ob ich mir eine Clarisonic Bürste leiste. Hier bin ich aber noch nicht wirklich sicher und schiebe die Entscheidung schon länger vor mich her….

    Und das Problem mit der Ladestation kenne ich nur zu gut *lach*

    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Test-Schnupperfee

      31. August 2014 at 13:06

      Huhu Nicole,

      ich bin sehr zufrieden mit der ViaPure. Sehen tut man ja die Reinigung nicht, aber man merkt es nach der Zeit, das weniger Unreinheiten auftreten 🙂 Viele Grüße und Danke für dein Feedback

  • Produkttestecke

    31. August 2014 at 13:15

    Ich liebäugle ja mit der CLARISONIC MYA2 und bin kurz davor sie mir zu kaufen… Die Preise sind halt schon heftig aber wenns schön macht ;-D

  • Fräulein V.

    31. August 2014 at 15:17

    Ich benutze eine von Tchibo und bin sehr zufrieden!

    Liebe grüße

    Fraeulein vio

    http://Www.fraeuleinvio.blogspot.de

  • Lifetime Blog

    1. September 2014 at 10:14

    Hallo 🙂 ich nominiere dich zum Liebster-Award http://natur-schenken-blog.de/uber-uns/liebster-award-nomination/

    1. Test-Schnupperfee

      1. September 2014 at 15:52

      Huhu meine Liebe,
      Vielen Lieben Dank für die Nominierung. Ich fühle mich geehrt. Leider hab ich meist nicht die Zeit um dort mitzumachen 🙁

  • Sabine Weise

    18. September 2014 at 15:41

    Hallo meine Liebe, wie ich schon kurz auf Facebook sagte habe ich sie auch testen dürfen, mein Test ist abgeschlossen und ich bin super zufrieden. Ich gebe sie nicht wieder her. Wenn du dazu meine eBay Ratgeber lesen magst, hier der lInk http://www.ebay.de/gds/Gesichtsreinigung-mit-Gesichtsbuerste-ist-das-besser-/10000000178965311/g.html

    1. Test-Schnupperfee

      18. September 2014 at 20:49

      Huhu Sabine, danke für den Link, ich schaue mal rein

Lasst mir doch ein Feedback da, ich freue mich immer darüber!

%d Bloggern gefällt das: