p2 Neuheiten 2014 im Test

Von der Lieben Bloggerin Rilana von Produkttests bekam ich 2 Produkte aus der neuen p2 Kollektion. Das All-in-one Produkt hat mich optisch sofort angesprochen. Es sieht unglaublich edel aus und läßt meine Augen erstrahlen. Vom äußeren wieder ein typisches Lockmittel der Frauenwelt. 🙂 Jedenfalls bei mir so. Ich trage Make-up sehr oft. Durch meine relative unreine Haut, mag ich sie doch etwas zu kaschieren bzw. durch meinen blassen Hauttyp die Haut etwas gesünder aussehen zu lassen. Kommen wir nun zu den einzelnen Produkten.

p2 All-in-one Professional Compact Foundation

p2 All-in-one Professional compact foundation

 

10517929_10202421462529016_2102501656039746803_o

Wie schon erwähnt sieht die Optik sehr edel aus. Das öffnen geht ganz einfach. Man drückt vorne den Knopf ein und das Schätzchen öffnet sich. Ein doch sehr einfacher Mechanismus.

Besonderheiten:

Hochwertige, ultra-zarte und langhaftende all-in-one Kompakt-Foundation. Ausgleichend wie ein Primer. Kaschiert wie ein Concealer. Der Glow-Effekt intensiviert die Leuchtkraft und das Strahlen der Haut. Enthält talgregulierendes, natürliches Regu Seb und verleiht einen strahlenden, matten Teint. Kein Verstopfen der Poren. Für jeden Hauttyp geeignet.

Erklärung Regu Seb

Regu-Seb enthält polyphenolhaltige Extrakte von Sägepalm-Früchten und Sesam-Samen, die in Arganöl eingearbeitet sind. Natürliche Polyphenole führen zu einer langanhaltenden Sebum-Reduktion, vor allem im T-Zonen-Bereich.

Das die Kompakt-Foundation mattieren soll, finde ich sehr lobenswert. Durch meine Mischhaut habe ich doch vereinzelt sehr fettige Partien. Da muß bei mir einfach ein mattierendes Produkt angewendet werden. Ich habe hier die Farbe 015 all-in-one ivory. Für mich der optimale Hautton.

10604046_10202421137840899_9025081964309198331_o10619893_10202421136200858_7947156724124958196_oWie man sehr schön sieht ist ein Schwämmchen enthalten und auf der anderen Seite die Foundation. Beide trennen sich ab mit einer Aussparung. Die Foundation ist sehr schön cremig und kann sogar mit den Händen aufgetragen werden ohne das es zu Maskenhaft aussieht. Für meine Begriffe verschmilzt es richtig mit der Haut. Das sieht man auch sehr schön auf dem Auftragefoto. Es mattiert die Haut und hinterläßt ein angenehmes Gefühl. Ich trage die Foundation sehr gerne. Es deckt Unebenheiten sehr gut ab und kaschiert Augenringe sehr gut ab. Ich habe zwar nicht so mit Augenringen zu tun, aber dennoch zeigt es sich ein Unterschied zu vorher.

10547934_10202421136600868_3732869144040389521_o

Sehr positiv ist das unter dem Schwämmchen kleine Löcher enthalten sind. So kann das Schwämmchen atmen und setzt nicht soviele Bakterien in meinen Augen an. Habe ich so in der Art noch nicht gesehen. Finde ich sehr gut. Diese Ausführung gibt es in 4 Nuancen und sind vegan. Für mich ein ganz großer, positiver Effekt.

30ml kosten 5,95 € (100 ml € 19,83) -> Ab September 2014 erhältlich

P2 Nearly Nude Make-up aus der LE „Here i am“

10549608_10202421882899525_5270251780148317796_o

Dies ist ein flüssig Make-up mit Anti-Shine-Effekt. Für mich hört sich dieses Anti-Shine-Effekt nach mattierender Eigenschaft an. Kann ich auch hier sehr begrüßen. Ich habe hier die Farbe 020 nearly beige. Auch dieser Ton passt sehr gut zu meiner Haut.

Besonderheiten:

Natürlich, leichtes, langhaftendes Make-up mit sich aufbauender, variabler Deckkraft für einen natürlich strahlenden Teint. Mit Anti-Shine-Effekt und Primer. Enthält feuchtigkeitsbewahrendes Defensil. Die zarte Textur mit federleichten Pigmenten verleiht ein frisches, ebenmäßiges Aussehen. Ohne Maskeneffekt. Kaschiert Hautunebenheiten. Die Haut wird seidig matt. Kein Verstopfen der Poren. Für jeden Hauttyp geeignet.

Für mich ist bei einem Flüssig Make-up sehr wichtig das es natürlich wirkt und nicht Maskenhaft. Laut Beschreibung soll dieses Produkt es geben.

p2 nearly nude make-up       10498023_10202421135120831_5765127854455001863_o       10572230_10202421134840824_6445726738825991891_o

Es hat einen Applikator zum dosieren der Menge. Finde ich ganz praktisch. So kann man nur eine kleine Menge im Gesicht auftragen und gezielt verreiben. Auf den ersten Anschein sah das Make-up sehr dunkel aus. Allerdings beim verreiben, passt es sich sehr gut meinem Hautton an.

10542072_10202421121040479_6076416192554100364_o

Das es sich dem Hautton anpasst, kann man sehr gut auf dem Handrücken sehen. Aber auch im Gesicht leistet es gute Dienste. Die Haut fühlt sich zart und weich an, nach dem auftragen. Ich mag sowas immer sehr gerne, da es sehr angenehm beim Tragen ist. Es wirkt sehr natürlich und setzt sich auch nicht in den Falten ab. Ich bin sehr zufrieden mit dem Make.up und würde es mir sogar nachkaufen. Leider ist dieses Produkt nicht vegan. Es gibt sie in 4 Nunacen. Zu den anderen Produkten aus der „Here i am“ Le kommt Ihr hier entlang.

30ml kosten 3,75 € (100 ml € 12,50) -> Ab September 2014 erhältlich

Fazit

Mich haben diese beiden Produkte sehr überzeugt. Am besten konnte mich das All-in-one überzeugen. Es passt sich unglaublich gut an die Haut an und mattiert effektiv. Außerdem benutze ich cremiges Make-up auch lieber als Flüssiges. Zudem das All-in-one auch vegan ist, noch ein Pluspunkt mehr. Aber das ist Geschmackssache.

Was sagt Ihr zu diesen beiden wunderschönen Produkten? Der Preis ist wie immer Unschlagbar bei P2. Vielen Lieben Dank Rilana.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

11 comments

  • Corinna Nowakowsky

    22. August 2014 at 19:07

    wow das sind ja 2 tolle schätzchens, das wäre was für mich, ich mag ja selber keine dunkleren farben ich bleib meinen hellen haut ton eher treu, ich selber habe ne menge von P2 klasse marke, vorallem die handcreme in einer metal-orange-farbe tube aber mit spender, die riecht so lecker frisch, die wäre was für dich 😉

    http://www.dm.de/de_homepage/p2_home/p2_produkte/produkte_handpflege/374688/p2_energizing-day-hand-cream.html

    1. Test-Schnupperfee

      22. August 2014 at 20:01

      Huhu Corinna, die sieht ja gut aus 🙂 Danke für den Link

  • wasmachtHeli

    22. August 2014 at 19:08

    Mich konnte das Nude Make-up auch überzeigen. Ich war vor allem von der Deckkraft überrascht, hätte nicht gedacht, dass man so gut Rötungen und kleinen Fleckchen abdecken kann. Wir Du schon sagtest, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

  • Tanja

    22. August 2014 at 19:32

    Huhu süßer Bea
    Toller bericht.
    Das sind auf jedenfall sein Produkte die beim nexten Dm einkauf in meinem Korb landen .

  • MissTique

    23. August 2014 at 8:38

    Hi Bea, dein Text liest sich gut, aber die Frage, was ich zu dem Produkt sage, kann ich nur mit „sieht ja schlimm aus“ kommentieren, wenn ich mir das ungleichmäßge Geschmiere auf deinem Handrücken ansehe. Das kann ich so also weder beurteilen, noch gut heißen.

    1. Test-Schnupperfee

      24. August 2014 at 10:48

      Huhu Tanja, also auf dem Gesicht sieht es gut aus. Klar hab das auf dem Handrücken nur provisorisch angewandt 🙂

      1. MissTique

        24. August 2014 at 13:54

        Ja sieht klasse aus, das provisorische. Annimiert voll zum Nachkauf 😉

  • Evy Heart

    29. August 2014 at 7:37

    DAs dritte Foto ist so hübsch! Die halb gehöffnete Foundation, der Korb, der helle Hintergrund… gefällt mir xD

  • Celina J

    29. August 2014 at 14:06

    Ich bin ja immer noch ein bisschen traurig, dass P2 die (all natural?) Concealer aus dem Sortiment genommen hat, die eine ähnliche Tube hatten, wie das Make-Up. Hab ich sehr sehr lange benutzt und muss jetzt nach einer Alternative suchen :/

  • MissTique

    26. Oktober 2014 at 19:00

    Hab mir das Tübchen jetzt auch mal gegönnt, weil ich mit der Compact Foundation super unglücklich war. Teilweise einfach zu verbappt im Gesicht und auf der Nase bei mir gar nicht anwendbar. Das Tübchen ist da echt besser. Hätte ich ohne deinen Bericht gar nicht entdeckt.

    1. Test-Schnupperfee

      26. Oktober 2014 at 19:16

      das freut mich sehr Tanja 🙂

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: