Treaclemoon Körpermilch im Test

Vor einigen Tagen hatte ich Euch ja über die Veränderungen der neuen Treaclemoon Körpermilch berichtet. Zu diesem Bericht kommt Ihr hier entlang. Nun wollte ich die Körpermilch genauer unter die Lupe nehmen und dazu nochmal einen extra Bericht schreiben. Einige von Euch haben sich diesen Bericht gewünscht 🙂 Dazu habe ich mir meine Lieblingssorten der Körpermilch vorgenommen. Das sind:

  • My Coconut Island
  • The Raspberry Kiss

Insgesamt gibt es 4 verschiedenen Sorten der Körpermilch Reihe.

Treaclemoon Körpermilch Coconut und Raspberry        10497834_10202177964161709_4337805965624489803_o        10582858_10202178016963029_4882901405424915348_o

Alle Körpermilch von Treaclemoon sind mit einem Pumpspender ausgestattet. Ich finde solch einen Pumpspender unglaublich praktisch. Allerdings hat ein Pumpspender auch einen klitzekleinen Nachteil. Wenn sich das Produkt zu Ende neigt, wird es schwierig den Rest heraus zu bekommen. Da muß man gegebenfalls anderweitig nachhelfen 😉 .Mir ist aufgefallen das die Körpermilch unheimlich ergiebig ist. Auf dem Bild oben, reicht der kleine Klecks je Sorte für jeweils 1 Wade zum eincremen. Die Körpermilch zieht zu dem wirklich sehr schnell ein und pflegt die Haut optimal mit Feuchtigkeit. Sie ist hinterher sehr geschmeidig und weich. Ein großer Pluspunkt meiner Meinung nach.

Vom Geruch her überzeugt mich „The Raspberry Kiss“ sehr. Es riecht sehr fruchtig und verwöhnt zu dem meine Haut sehr. Das „My Coconut Island“ riecht mir zu wenig nach Kokosnuss. Aber dennoch gefällt mir der Geruch sehr. Hier konnten doch alle beide Sorten sehr punkten.

Inhaltsstoffe

Das sagt der Hersteller:

  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • Veganes Produkt
  • Nach Silikonen, Parabenen und Mineralöl könnt ihr lange suchen!

Das hört sich erstmal sehr positiv an. Ich habe die neuen Körpermilch zu dem bei Codecheck eingepflegt und das ist das Ergebnis:

The Raspberry Kiss Körpermilch

1

Diese Sorte enthält keine hormonellen Stoffe. Für mich mitunter ein sehr positiver Aspekt. Das nicht empfehlenswerte Inhaltsstoff bezieht sich auf den Farbstoff. Dies gehört zu der Farbstoff-Baustein Gruppe Anilin. Laut Codecheck steht er im Verdacht, beim Menschen Krebs zu verursachen. Ich kann leider nicht viel mehr dazu sagen. Es ist im Internet sehr umstritten. Bei den weniger empfehlenswerten Inhaltsstoffen kann dieses Produkt evtl Allergien auslösen. Hier sollten empfindliche Menschen doch etwas Obacht geben und vorher das Produkt testen. Für mich aber dennoch eine gute Bewertung wenn man es insgesamt betrachtet.

My Coconut Island Körpermilch

1

Auch hier sind keine Hormonellen Stoffe enthalten. Insgesamt sehen die Inhaltsstoffe doch besser aus als bei der Sorte „The Raspberry Kiss“. Laut Codecheck sind die weniger empfehlenswerte Inhaltsstoffe nicht so dramatisch. Dies zeigt den Duftstoff und den Weichmacher an. Ich finde das Gesamtergebnis einfach toll.

Fazit

Die Inhaltsstoffe können trotz einigen Ausrutschern doch punkten. Da gibt es andere Produkte die viel dramatischer von Codecheck bewertet werden. Ich bin mit beiden Produkten sehr zufrieden. Sie pflegen die Haut und sind in der Anwendung sehr ergiebig. Ab 25.07.2014 gibt es diese Produkte nun im Handel 🙂 Ich bin gespannt was Treaclemoon für die Zukunft sich noch einfallen läßt. 350ml kosten 3,95€ UVP

Konntet Ihr die neuen Körpermilch schon testen?

Treaclemoon-Körpermilch-in-350ml-Größe

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

7 comments

  • Petra aus der Bienenstube

    27. Juli 2014 at 13:25

    Ich habe bisher immer nur über die Bodylotionen gelesen, da wir hier weder einen DM noch Müller haben wird das wohl auch erstmal so bleiben, bei Cremes ansich finde ich es persönlich immer wichtig das sie sehr ergiebig sind und kein störender Film auf der Haut übrig bleibt.
    lieben Gruß
    Petra

    1. Test-Schnupperfee

      27. Juli 2014 at 13:27

      Huhu Petra, nein ein störender Film hat man nicht auf der Haut. Dafür schnuppert es wunderbar 🙂

  • Katrin

    27. Juli 2014 at 13:48

    Das liest sich doch sehr gut.
    Irgendwann, wenn ich meine Massen an Cremes zu Hause mal aufgebraucht habe, schnuppere ich mich an die sicherlich auch mal ran.

  • Treaclemoon Neuigkeiten 2014 – überarbeitete Formel | Test-Schnupperfee

    27. Juli 2014 at 14:47

    […] Wenn Ihr wissen wollt wie die Inhaltsstoffe und die Wirkungsweise von den neuen Körpermilch ist, dann geht es hier entlang. […]

  • Ta Ti

    28. Juli 2014 at 8:13

    Huhu Bea,

    ich mag die hübschen Fläschchen total gerne und die Düfte sowieso. Auch wenn ich mir diesen „bedenklichen“ Inhaltsstoff wegwünsche, so benutze ich Treaclemoon-Produkte sehr gerne. Leider mag Treaclemoon mich nicht so sehr, deswegen bin ich noch nie in den Genuss gekommen, etwas zugeschickt zu bekommen. 😉 Die überarbeiteten Produkte kenne ich noch nicht.

    Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße – Tanja

  • captaindaquaan

    29. Juli 2014 at 15:29

    Ich das ginger Duschgel von dieser Marke und muss sagen, dass ich das auch sehr gut finde und danke für diese gute Kaufempfehlung ( wusste nämlich gar nicht das die auch Körpermilch im Angebot haben 🙂 ) .
    Liebe Grüüüße

    http://www.captaindaquaan.wordpress.com oder http://www.captaindaquaan.tumblr.com

  • mestrayllana1

    5. August 2014 at 15:49

    Ich muss jetzt und hier mal ein großes Manko zugeben: ich habe noch kein EINZIGES Produkt von treaclemoon probiert – noch nicht mal eines der Duschgels, ich schäme mich richtig! 😉
    Dabei juckt es mich jedes Mal in den Fingern zuzugreifen, aber die Sorten, die ich wirklich WILL (und bei denen ich auch vor mir rechtfertigen kann, dass ich sie kaufe), gibt es bei uns in Ö nicht! =(
    Weil die mit Mango war sowieso eine LE, wenn mich nicht alles täuscht, da gab es die treaclemoons bei uns in Ö noch überhaupt gar nicht und die mit Erdbeere kriegen sie bei uns einfach nicht! *seufz*
    Und das letzte Mal über der Grenze in good old germany habe ich es nicht mal zum DM geschafft…

    Aber danke für deine Vorstellung – jetzt will ich sie noch mehr haben (= ein Grund mehr, doch noch ein Produkt von tm zu kaufen… *gnahahahahaah*)

Lasst mir doch ein Feedback da, ich freue mich immer darüber!

%d Bloggern gefällt das: