Silit Pfanne Tevera

Dieser Test ist für mich etwas ganz besonderes. Ich bezeichne mich eher als Kochmuffel und koche überwiegend Gerichte die schnell gehen müssen. Hightech Koch Utensilien befinden sich in meiner Küche gar nicht. Ganz Geschweige von Silit Produkten. Diese Marke kenne ich nur aus den großen Kaufhäusern, wo ich mir regelrecht die Nase platt drücke. Für mich steht die Marke Silit als Nobelmarke, das soll jetzt nicht beleidigend klingen. Nein, ich verbinde diese Marke als eine sehr hochqualitative Firma. Das war schon immer so gewesen. Nun darf ich das erste mal solch ein Produkt testen und bin richtig gespannt ob meine bisherigen Vorstellungen auch bleiben oder sich nach diesem Test ändern.

Silit ist eine deutsche Firma und stellt diese auch in Riedlingen her. Wie kaum ein anderer Hersteller arbeitet Silit an der Fusion von Innovation, Funktion, außergewöhnlichem Design und kompromisslosem Bekenntnis zu perfekter Verarbeitung, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Wusstet Ihr das Silit 2013 zur Fabrik des Jahres gekürt worden ist? Ich wusste es nicht und muss sagen ich bin positiv überrascht von dieser Info. Auch erfand Silit das Funktionskeramik Silargan. Dieses Material soll 100% Geschmacks echt kochen. Aber das nur am Rande.

Aber nun genug Geschwafelt, kommen wir zum Eigentlich Kochutensil, der Pfanne. 

Pfanne Tevera

10524284_10202115061869191_771945361908649586_o        10541055_10202115061229175_608117040726899475_o        10518674_10202115062549208_8547658000350378157_o

Diese Pfanne besteht aus Aluguss. Ich habe selbst solch eine Pfanne zuhause und finde das Material sehr robust. Dieses Material ist etwas schwerer als andere Materialien, aber das stört mich keineswegs. Das positive an solchen Aluguss Pfannen ist, das sie bis zu 400 Grad hitzebeständig sind. Außerdem kann man Sie für folgende Herdarten benutzen:

  • Glass-Keramik
  • Elektro
  • Gas
  • Induktion

Optisch gesehen finde ich Sie seh edel verarbeitet. Am Rand der Pfanne ist Sie mit silber abgesetzt und gibt dieses Gewisse etwas. Am Boden ist Sie komplett Silber und leicht geriffelt. Hier soll die Wärme optimal über die ganze Pfanne geleitet werden. Im Inneren der Pfanne ist Sie Haftfrei durch dauerhaften Abperleffekt. Ein lästiges Anbrennen soll dadurch verhindert werden. Der Stiel der Pfanne ist mit 1 Schraube befestigt und prägt das Silit Zeichen. Die Verarbeitung auf den ersten Blick ist einfach großartig.

Das Braten

Wie schon oben erwähnt, habe ich selbst schon eine Alugußpfanne. Allerdings muß man hier gewaltig aufpassen, weil mal ganz schnell die Bratkartoffeln anbacken können. In diesem Sinne beschloß ich mit der neuen Pfanne auch Bratkartoffeln herzustellen. Bratkartoffeln geht schnell und bedarf keinen großen Aufwand. Perfekt für mich, also.

10495565_10202115060389154_6693735834292527661_o       10497113_10202115059989144_5184032013896420578_o       10459065_10202115059429130_4703759523993606826_o

Erst werden die Zwiebeln mit der Gurke angebraten. Beim anbraten bemerkte ich schon, das diese leicht schäumen. Kenne ich so gar nicht von meiner alten Pfanne her. Danach kommen die rohen Kartoffelscheiben hinein und werden weiter gebraten, unter einem Deckel bei mittelmäßiger Hitze. Hier beobachtete ich, das kein Anbacken der Kartoffelscheiben auf den Pfannenboden geschieht. Dies kann ich wirklich sehr positiv begrüßen. Wie schon oben erwähnt, backen die Kartoffelscheiben bei meiner alten Pfanne immer an. Zuletzt kommt das gewürzte Ei hinzu und es wird nochmal ein paar Minütchen gegart. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

10505175_10202115058829115_5715028966211268536_o

 

Die Pfanne sieht nach dem braten unbeschädigt aus. Man sieht sehr gut den Abperleffekt. Ich habe für Euch extra ein Foto als Beweis geschossen. Dieser Effekt erinnert mich an den Lotuseffekt, den man von den Fensterscheiben oder Autoscheiben her kennt. Gefällt mir persönlich unheimlich gut. Das Abwaschen geht hier auch total einfach. Mit einem weichen Schwamm und etwas Spülmittel kurz über die Pfanne gewischt und sauber war Sie. Kein lästiges anbrennen, kein lästiges Abschaben der Essensreste. In meinem Augen einfach großartig.

 

Was kostet die Pfanne nun, im Onlinestore von Silit? Mit einem Wert von 79,95€ finde ich es sogar sehr preiswert. Ich hätte mit viel mehr gerechnet. Denn immerhin steht Silit für Markenqualität „Made in Germany“. Allerdings wird diese Pfanne nicht in Deutschland hergestellt. Mich konnte diese Pfanne voll und ganz überzeugen. Ich bin sozusagen richtig angetan von dieser. Auf alle Waren von Silit hat man 5 Jahre Garantie. Noch ein Grund mehr auf Silit umzusteigen. Ich benutze jetzt nur noch diese Pfanne und beschert mir ein Lächeln auf den Lippen.

Benutzt einer von Euch Kochgeschirr von Silit? Wie sind Eure Meinungen dazu? Ich freue mich sehr auf Eure Antworten.

Silit Pfanne 24cm Tevera

 

Dieses Produkt wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

4 comments

  • Manus spannende Hexenküche

    19. Juli 2014 at 17:49

    Obwohl ich einen Thermomix besitze, koche ich auch in Töpfen mal ganz gern. Ich habe einige von Silit, bekam sie mal im Angebot (bei real) – möchte sie nicht missen. Ganz günstig sind sie sicherlich nicht, aber fast unverwüstlich. Ich habe meine Töpfe in Gelb, bekomme diese Serie aber nicht nachgekauft – schade, mir fehlt noch einiges dazu 🙁
    Ich weiß gar nicht ob es WOKs von Silit gibt, so was fehlt mir auch noch in der Küche 🙂 Schwer finde ich die Töpfe auch, aber das stört mich keineswegs – selbst mein Mann ist zufrieden und das soll was heissen 😀

    Liebe Grüße

    Manu

    1. Test-Schnupperfee

      19. Juli 2014 at 17:50

      Huhu Manu, also diese Pfanne finde ich doch sehr günstig. Klar, die anderen Produkte sind weit aus kostenintensiver. Viele Grüße

      1. Manus spannende Hexenküche

        20. Juli 2014 at 12:24

        Die Pfanne ist wirklich günstig 🙂
        Und da ich Silit sehr schätze, sind die anderen Preise auch gerechtfertigt 🙂

        LG

  • Anika

    21. Juli 2014 at 18:33

    Eine gute Pfanne ist wirklich Gold wert. Wir haben momentan eine von Tefal. Die erfüllt auch ihren Zweck. Aber ich denke, dass bald eine Neuanschaffung ansteht.

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: