Severin Smoothie Mix & Go

Genau passend zu der Jahreszeit, habe ich einen Smoothiemaker zum testen bekommen, den ich Euch gern vorstellen möchte. Die Firma Severin kennt ja bestimmt jeder. Sie stellen Elektrogeräte in verschiedenen Kategorien her. Ich als USA Fan, kenne und liebe Smoothies sehr. Ich esse sehr wenig Obst, von Natur aus, aber wenn ich in Florida bin trinke ich fast täglich (ungelogen) einen leckeren Smoothie zur Erfrischung. Was war nun alles in der Verpackung drin?

  • 2 Mixbehälter mit schraubbaren Deckel und Gummiverschluß
  • 1 Mixer mit Motorblock
  • 1 Bedienungsanleitung
  • 1 Messereinheit

Mixer mit Motorblock

Der Mixer mit seinen Maßen von ca 13 x 18 cm ist für mich sehr klein gehalten und paßt in jeden Schrank hinein. Er hat auf der Unterseite 4 Gummifüße, die Ihn sicher auf den Tisch hält. Somit ist ein verrutschen des Gerätes ausgeschlossen. Er funktioniert mit einer Pulstechnik, das heißt sobald man den Mixbehälter mit Messereinheit mit leichtem Druck auf das Gerät setzt, fängt er an zu arbeiten. Man kann diese beim Pürriervorgang auch feststellen, so das man seine Hände frei hat. Er beinhaltet 1 Geschwindigkeitsstufe, für mich völlig ausreichend. In der Mitte des Gerätes befindet sich ein kleiner Durchgang der bis an die Unterseite hinab geht. Finde ich sehr gut, denn wie schnell läuft mal Flüssigkeit daneben. Diese wird durch den Durchgang abgeleitet. Beim lösen der Feststelltechnik allerdings, muß man aufpassen das man nicht versehentlich den Mixbehälter öffnet. Dies kann zu einem Malheur geschehen. Wenn man allerdings die Messereinheit vorher richtig verschließt, sollte das nicht passieren.

Mixbehälter mit Deckel und Messereinheit

10397286_10202053404767802_4256651407608735482_o  10524245_10202053404487795_4586181406714700684_o  10498257_10202053407087860_9050130706060799012_o

Enthalten sind 2 Mixbehälter, wo eins davon in einem schicken Neongrün glänzt. Es passen 600ml Flüssigkeit hinein und man kann diese praktisch für unterwegs mit einem Deckel verschließen. Der Deckel hat einen praktischen Gummiverschluß woraus man seinen Smoothie genießen kann. Auch ein kleiner Henkel ist an dem Drehverschluß enthalten. Für mich eine sehr praktische Sache. Der Motorblock und auch die Mixbehälter lassen sich super einfach reinigen. Die Mixbehälter sind sogar spülmaschinengeeignet.

Bedienungsanleitung

10465534_10202053407367867_4500433769661568912_o

 

Die Bedienungsanleitung ist in mehreren Sprachen geschrieben. Man kann 12 davon zählen. Alle wichtigen technischen Details und Anwendung kann man aus diesem entnehmen. Für mich sehr einfach geschrieben. Das Highlight an der Bedienungsanleitung ist, das dort auch 4 Rezepte enthalten sind. So kann man sofort ohne umschweife loslegen.

 

 

 

 

 Anwendung

Ich habe für Euch ein Youtube Video mit Bedienung und 1 Rezept gedreht. Dieses möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Die Anwendung ist wirklich kinderleicht.

Ergebnis

Der Smoothiemaker vermischt sehr gut die Flüssigkeiten und die Fruchtstücke. Allerdings könnte er meiner Meinung nach einen kleinen Tick feiner pürieren. Aber das ist hier Geschmackssache. Auch zum reinigen ist er sehr einfach gehalten. Man braucht lediglich nur die Mixbehälter ausspülen und die Messereinheit unter klares Wasser halten. Geht sehr schnell und ist auch sehr praktisch.

Rezepte

10534865_10202050676619600_5433121940744105978_oBananen-Vanille Smoothie

Zutaten: Banane, Milch, Vanillesirup

Man nehme 1 reife Banane und schneidet diese klein. Diese gibt man in den Mixbehälter und gibt nach Bedarf kalte Milch hinzu. Um den Bananensmoothie etwas abzurunden, gebe ich Vanillesirup hinzu. Dies untermalt das ganze etwas. Alles zusammen mit dem Smoothie Mix & Go durch püriert und lecker genossen

 

 

10514257_10202029253684040_6274909961211177019_o

 

 

Erdbeer-Bananen Smoothie

Zutaten: Erdbeeren, Banane, Milch, Vanillesirup

Man nehme saftende Erdbeeren und gibt diese mit 1 kleingeschnittenen Banane in den Mixbehälter. Nach Bedarf gibt man Milch und Vanillesirup hinzu. Dieses püriert man mit dem Smoothie Mix & Go durch und kann sich danach entspannt zurücklehnen und diesen genießen.

 

Fazit

Dieser Smoothie Mix & Go hat mich in der einfachen Bedienung und der schnellen Reinigung absolut Überzeugt. Diesen kann man für ca 40€ bei Amazon erwerben. Für mich ist der Preis absolut gerechtfertigt. Hinzu kommt das der Smoothie Mix & Go mit 2 Mixbehälter ausgestattet ist. So kann man seinen Partner oder Kinder mitversorgen und muß nicht warten bis der Behälter geleert ist. Der Smoothie Mix & Go wird bei mir öfters zum Einsatz kommen. Eine tolle Erfrischung für den kommenden Sommer.

Smoothie_13cmx18cm

Vielen Dank an Severin für den Smoothie Mix & Go. Dieser wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

20 comments

  • Produkttest

    5. Juli 2014 at 8:11

    Hallo liebe Bea, du hast dir unglaublich viel Mühe gegeben. Dich sehr lange mit dem Produkt auseinandergesetzt. Das merke ich sofort. Anders bin ich es von dir nicht gewohnt. Mach weiter so, ich bin stolz darauf, dass du dir immer viel Mühe gibst, und zudem auch deine Beiträge nicht einfach mal im vorbeigehen abfertigst. Hut ab! Das bewundere ich sehr an dir.

    Liebe Grüße Nancy

    1. Test-Schnupperfee

      5. Juli 2014 at 8:14

      Liebe Nancy, danke dir für diese tollen Worte. Es freut mich sehr

  • Kathrin L.

    5. Juli 2014 at 8:51

    Tolle Beschreibung von dir liebe Bea. Das Video ist wieder super gelungen und der Kleine steht dann schon mal auf meiner Einkaufsliste 😀 Danke für die tolle Produktbeschreibung.

  • Bienenstube

    5. Juli 2014 at 13:02

    Ich danke dir für den echt klasse Beitrag, ich hab nämlich schon länger überlegt mir so einen Smoothie Mixer oder wass ähnliches zu kaufen, bei den großen Küchenmaschinen hat man ja nicht immer Lust für ein -zwei Getränke alles aus dem Schrank zu Kramen und dann im Anschluss ausseinander zu bauen und zu säubern, ich schau nun mal bei Amazon und werd mir auch solch einen kleinen Küchenhelfer gönnen.
    Liebe Grüße
    Petra

    1. Test-Schnupperfee

      5. Juli 2014 at 13:04

      Huhu Petra,
      ja mach das mal. Ich bin sehr froh das ich ihn habe. Es geht schnell und einfach. Viele Grüße

  • Tina-Maria Produkttesterblog

    5. Juli 2014 at 15:11

    Hallo, ein schönes video das du begeht hast und super erklärt! Ich bin ja schon anlange am überlegen ob ich ihn mir kaufen soll, denn wir alle in der Familie trinken gerne ab und an gerne einen Smoothie. Lg Tina-Maria

    1. Test-Schnupperfee

      5. Juli 2014 at 19:21

      Danke liebe Tina, ich will ihn nicht mehr hergeben 🙂

  • Kerstin Schwarz

    6. Juli 2014 at 8:07

    Für Smoothieliebhaber ist das ein tolles Teil, ich brauch´s jetzt nicht unbedingt. Toll vorgestellt – Liebe Grüße, Kerstin

  • Ta Ti

    6. Juli 2014 at 12:27

    Hey du,

    da musste ich doch direkt mal bei dir gucken kommen. Bin ja auch gerade im Smoothie-Fieber! 😉 Super vorgestellt. Wenn ich jetzt nicht den Philips Multiquick testen würde, dann hätte ich mir auch so ein Gerät zugelegt, habe schon länger danach geguckt. Toll, wie einfach man so leckere Sachen zaubern kann.

    Ein toller Beitrag von dir!

    Liebe Grüße – Tanja

    1. Test-Schnupperfee

      6. Juli 2014 at 19:25

      Liebe Tat Ti,
      Danke für dein wundervolles Kompliment. Ja den Philips Multiqueck würd ich auch gern testen 🙂 Aber der Smoothie Maker nimmt weniger Platz weg 😉

  • Selina Manz

    8. Juli 2014 at 12:08

    Lieben Dank für den tollen und ehrlichen Test!

    1. Test-Schnupperfee

      8. Juli 2014 at 12:48

      Liebe Frau Manz,
      sehr gerne 🙂 und Danke für das Kompliment

  • Smoothie Maker Melissa All in One Mixer – Kathis Testallerlei

    19. August 2014 at 6:46

    […] hat es mit einen tollen Bloggerbericht von der lieben Bea alias Test-Schnupperfee, doch gefielen mir leider ein paar kleine Dinge nicht am Severin und somit bin ich, auf großer […]

  • Smoothie Maker Melissa All in One Mixer – Kathis – Testallerlei

    19. August 2014 at 9:28

    […] hat es mit einen tollen Bloggerbericht von der lieben Bea alias Test-Schnupperfee, doch gefielen mir leider ein paar kleine Dinge nicht am Severin und somit bin ich, auf großer […]

  • Severin Multimixer SM 3737 mit Smoothiemaker 2 in 1 | Test-Schnupperfee | mit allen Sinnen getestet

    16. Oktober 2014 at 13:02

    […] einiger Zeit habe ich Euch den Severin Smoothie Mix & Go vorgestellt. Zu dem Bericht kommt Ihr hier. Auf der IFA 2014 wurde ein neues Kombiegerät vorgestellt was den Smoothie Mix & Go mit […]

  • TanjasBunteWelt

    16. Oktober 2014 at 13:08

    Ach herrlich, ich darf ihn auch bald testen und bin schon total gespannt darauf 😉
    Finde es ja praktisch, gerade Morgens wenn ich mit den Öffis fahre passt das perfekt.
    LG

    1. Test-Schnupperfee

      16. Oktober 2014 at 13:31

      Huhu Tanja,

      ja der ist wirklich total praktisch 🙂 Kannst dich darauf freuen

  • Anouk

    5. Februar 2015 at 4:21

    Hallo,
    mir hat dein Test echt gut gefallen und ich fand es sehr ausführlich.
    Danke auch für deine Rezepttipps.

    Mich würde nun noch interessieren (nach ca 7 Monaten gebrauch) wie dieser Smoothie Maker sich jetzt so macht.
    Hat er immer noch die selbe Leistung, oder ist mittlerweile evtl etwas kaputt gegangen und so.

    Danke schon mal für deine Antwort 🙂

    LG

    1. Test-Schnupperfee

      5. Februar 2015 at 16:46

      Liebe Anouk,

      ich bereite 2x in der Woche mir einen Smoothie zu und bin immer noch sehr angetan von diesem Maker. Praktisch finde ich auch den Becher den man überall mit hinnehmen kann. Danke für dein Feedback. Herzliche Grüße

  • Foroogh Hemamti

    12. Mai 2016 at 10:41

    Das Produckt gefällt mir, aber ich kann nicht Wallnuss mit es schleifen!

Lasst mir doch ein Feedback da, ich freue mich immer darüber!