#dsmdm MyMepal – mach ich selbst!

Kennt Ihr die eintönigen, einfarbigen Lunchboxen und Trinkbecher? Damit ist nun Schluß. Über MyMepal kann man ganz nach seinen Wünschen sein Logo oder sein Text auf diese Produkte gestalten. Und das noch kinderleicht. Über das #dsmdm Event bekam jeder einen individuellen Gutschein, wo man sich insg. 4 Produkte aus dem Shop aussuchen darf. Ich entschied mich für die Lunchbox mini Campus, Lunchbox midi Campus und jeweils 2 Becher to go. Das Prinzip von MyMepal ist ganz simpel. Man wählt aus 10 unterschiedlichen Produkten sein Favourit heraus und gestaltet es ganz beliebig nach seinem Geschmack. Zur Auswahl stehen:

Die Firma MyMepal kommt aus dem schönen Niederlande. Die Lieferung allerdings geht erstaunlich schnell von statten. Innerhalb von 3 Tagen stand mein Paket mit den Produkten vor mir. Und es kann losgehen mit dem testen.

Becher to go

MyMepal Becher to go       10534147_10202054027223363_5046634416529089019_o       10271264_10202054027503370_7333753660825280988_o

Die beiden Becher bestehen aus Hartplastik. Ich hab bei Hartplastik immer Bauchschmerzen, ob dies bei einem Sturz auch hält. Der Becher ist für meine Begriffe sehr schlicht gehalten. Ich hätte mir einen Schieber oben am Deckel gewünscht, damit man diesen nicht immer abschrauben muss beim trinken. In dem Becher passen 400ml rein (16,5 cm Höhe). Finde ich ganz praktisch und für mich völlig ausreichend. Im Deckel selbst ist ein Gummi enthalten, was das auslaufen verhindern soll. Dies finde ich sehr positiv. Wie man sieht habe ich jeweils 2 Texte entworfen. Dies ging kinderleicht zum designen. Alles war selbsterklärend. Diese Becher haben mit dem Text 10,99€ gekostet. Für mich persönlich doch etwas sehr preisintensiv. Man bedenke das es sich nur um schlichte Becher handelt.

Lunchbox mini Campus

MyMepal Lunchbox mini Campus       131609_10202054028823403_4790716270151251096_o       10498181_10202054028543396_4338682248810011384_o

Bei der Lunchbox habe ich mich für die kleinere Variante entschieden. Mit einer Größe von 14,1 cm (L) – 10,7 cm (B) – 5,8 cm (H) für mich völlig ausreichend. So kann man für unterwegs mal ein paar Weintrauben oder einen kleingeschnittenen Apfel transportieren. Beim Design habe ich mich hier für ein süßes Eulenmotiv entschieden. Ich mag ja Eulen sehr. Auch hier ist die Box komplett in Hartplastik. Der Öffnungsmechanismus ist hier auch sehr schlicht gehalten, allerdings hält der Deckel von der Box sehr gut. Das muß ich sehr positiv anmerken. Bei vielen Lunchboxen hat man öfters das Problem, das die Deckel nicht so halten, wie Sie halten sollen. Diese kleine Variante der Lunchbox mit Motiv  und seperaten Text kostet im Shop 12,49€. Der Preis hier wieder rum geht allerdings.

Lunchbox midi Campus

10460623_10202054028303390_4380941740062659529_o        10517234_10202054028103385_7638553366410770546_o        10495813_10202054027903380_5944282597609569923_o

Die Lunchbox in der midi Variante ist etwas größer als die mini Version. Mit einer Größe von 17,6 cm (L) – 13,2 cm (B) – 5,8 cm (H) passen lecker mehrere Butterbrote hinein. Diese Dose ist wie oben schon beschrieben auch in Hartplastik und sehr schlicht gehalten. Auch hier hält der Deckel sehr gut. Mit Motiv und Text kostet diese Lunchbox 12,99€. Auch hier ist der Preis für mich ok.

Fazit

Was mir bei allen Produkten aufgefallen ist, man hat leider nur sehr wenige Farben zur Auswahl. Ein dunkelblau zum Beispiel wird hier gar nicht angeboten. Somit mussten wir bei den männlichen Produkten auf das türkisfarbene ausweichen. Hier sollte MyMepal vielleicht noch etwas mehr Farben, zur Auswahl, stellen. Wer möchte, kann auch sein eigenes persönliches Foto auf den Produkten drucken lassen. Auch die Auswahl der Motiven ist in meinen Augen sehr gut sortiert (nach Themen) und sehr weit gefächert. So findet jeder sein richtiges Motiv. Auch der Druck an sich, ist schön haftend auf den Produkten. Ich hoffe er hält auch ein Weilchen 🙂 . Bei dem Material allerdings ist für mich kein Aha Effekt vorhanden. Schade eigentlich.

Kennt Ihr MyMepal schon? Wie findet Ihr die Produkte?

Vielen Dank an MyMepal für die Produkte. Diese wurden mir im ahmen des #dsmdm Events kostenlos zur Verfügung gestellt.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

7 comments

  • missmorti

    11. Juli 2014 at 22:10

    Die sehen echt genial aus 🙂
    Voll tolliiiii *.*

    1. Test-Schnupperfee

      11. Juli 2014 at 22:27

      Huhu Morti, ja vom Design echt gelungen 🙂

      1. missmorti

        11. Juli 2014 at 22:29

        Ohh ja 🙂

  • Kerstin Schwarz

    12. Juli 2014 at 7:42

    Überzeugt mich nicht wirklich, obwohl deine Dosen und Becher echt hübsch aussehen. Wie dicht sind die Dosen denn? Liebe Grüße, Kerstin

    1. Test-Schnupperfee

      12. Juli 2014 at 20:37

      Liebe Kerstin, die Becher sind dicht, die Dosen eher weniger da Sie auch keine Gummidichtung haben

  • Tina-Maria Produkttesterblog

    22. Juli 2014 at 15:45

    Hallo, ich habe letztens erst Brotdosen und Kaffeebecher dort gestaltet und bin sehr zufrieden. Schaut auch nach Wochen wie neu aus. Lg Tina-Maria

  • 1. Mackencheck Produkttester Event | Test-Schnupperfee

    27. Juli 2014 at 8:47

    […] MyMepal                -> zum Bericht […]

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: