Pretest – Pussy Deluxe „Sugar Cat“ Parfum

10157107_848868871793773_5610843809913724090_n      1941600_10152004379983683_2035361707_o

Ich mag es sehr über Düfte zu schreiben. Von daher freute es mich ungemein das ich am exclusiven Pretest von Pussy Deluxe teilnehmen darf. Diese Parfums versprechen süße Düfte. Da ich ein Süßschnabel bin, genau das richtige für mich. Gesucht wurden insgesamt 450 Tester und wir durften uns zwischen 3 Düfte entscheiden. Ich habe mich für den Duft Sugar Cat entschieden.

1

Cookie Cat – Sugar Cat – Cherry Cat

Die neuen Düfte bekommt Ihr ab  KW 17 in zahlreiche Drogeriemärkte wie Müller, DM, Budnikowski und Rossmann.

Konzept:

Die brandneue Parfum Trilogie von Pussy Deluxe ist einizgartig und genau das Richtige für freche, mutige, selbstbewußte Katzendamen mit Stil und Charme. Durch die Komposition verschiedener Aromen aus dem Food-Bereich gepaart mit blumig-fruchtigen Elementen sind drei außergewöhnliche Gourmand-Düfte entstanden. Yummy! Düfte – Fruity and Sweet!

Das Konzept klingt ja schon mal sehr vielversprechend. Aromen aus dem Food-Bereich kenne ich als Duft noch nicht. Auch die Firma Pussy Deluxe, muß ich zu meiner Schande gestehen, kenne ich noch nicht. Es wird höchste Zeit endlich mal diese Firma und deren Düfte zu testen.

10177384_10201566812283294_4226339582527545482_n

Der Duft:

Sugar Cat duftet nach einem Tag auf dem Jahrmarkt. Die Kopfnote ist eine Komposition aus süßlicher Himbeermarmelade und dem fruchtigen Saft sonnengereifter Orangen. Gefolgt von dem Aroma kandierter Veilchenblätter entsteht eine blumig-süße Herznote. Im Fond sorgen Mochus- und Vanillenoten für einen weichen Ausklang.

10014644_10201566812083289_1403939181178342784_nIch habe eine Duftmuster von 10ml bekommen. Ich war sehr erstaunt das das Duftmuster wie ein normaler Flakon aussah. Es hatte auch ein ganz normales Pumpsystem, wie man die bei anderen Parfums kennt. Der Duft ist roséfarben und das Logo prangt auch auf der Vorderseite. So wußte man genau was das für ein Duft ist. Beim ersten schnuppern am Pumpsystem roch er sehr süßlich, vermischt mit einer herberen Note. Ich glaube das ist der Mochus der mit dominiert. Der dominante Moschus Duft, verfliegt aber nach ein paar Minuten, so das nur die süßliche Note von Himbeer und Vanille hervorkommt. Beim ersten Schnuppertest dachte ich zuerst: „Oh ha der Duft ist aber extrem süß“. Der Moschus Geruch war auch nicht meins. Aber wenn man den Duft einige Zeit trägt, finde ich Ihn doch sehr lecker und angenehm. Der Duft muß sich quasi erst entfalten, so wie bei allen Düften. Was der Duft kosten soll, weiß ich leider noch nicht. Aber würde dies dann gegebenfalls ergänzen sobald der Duft herauskommt.

 

 

Fazit

Wer auf süße Düfte steht, ist genau hier richtig. Auch ich mag süße Düfte sehr. Ich muß mich mal durch die anderen 2 Düfte schnuppern, sobald diese herauskommen. Eine sehr gelungene Duftkreation, wie ich finde.

Was sagt hr zu diesem neuen Duft von Pussy Deluxe. Würdet Ihr den auch holen? Kennt Ihr schon Düfte von Pussy Deluxe? Über Kommentare freue ich mich sehr.

Herzlichen Dank an Pussy Deluxe (Mäurer & Wirtz Beauty) für den neuen Duft „Sugar Cat“. Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

7 comments

  • Kerstin

    13. April 2014 at 9:32

    Das wäre vermutlich zu süß für mich. Liebe Grüße, Kerstin

  • Kati S.

    13. April 2014 at 9:51

    hmmm kalenderwoche 17? Bei uns im Müller stehen die schon seit Februar ungefähr in einem Sonderstand….der zwar im Moment wieder weggeräumt wurde aber die waren hier ne ganze Weile als Limited Edition kaufbar.

    Mir sind die alle drei zu süß und zu fruchtig leider. Aber wer auf fruchtigsüß steht is hier definitiv richtig. Die Flacons (zumindest die es bei uns gab) sehen aus wie kleine Katzen was ich total süß finde.

    lieben gruß Kati

    1. Test-Schnupperfee

      13. April 2014 at 9:53

      Hi Kati, bist du dir sicher das es die Düfte waren? Ich hab extra noch ein Bild oben reingetan mit den Flakons 🙂 Lg

  • Nancy Grun

    13. April 2014 at 15:56

    Toller Bericht. Danke für dein Review.
    Das Design sieht echt klasse aus, jedes Frauenherz schlägt alleine dabei schon länger und höher. Schon dann nimmt man es sich mit nach Hause, egal ob man vorher geschnuppert hat oder nicht.

    Ich liebe sowieso süße Parfümsorten, daher eine Überlegung wert.

  • Sabine

    14. April 2014 at 11:30

    Huhu Bea 🙂
    Der Duft hört sich sehr süß an… wahrscheinlich etwas zu süß für meine kleine Nase 😉
    Trotzdem schön beschrieben, und wenn ich mal wieder im Müller bin, dann werde ich ihn kurzerhand ausprobieren!

    Liebe Grüße und hab eine tolle Woche, Sabine

  • Martina

    18. Mai 2014 at 18:16

    Hallöchen, der Beitrag ist super und hört sich nach dem „alten “ Pussy Deluxe an. Habe mir den neuen Duft Sugar Cat gekauft.
    Meiner Meinung nach hat das gar nichts mit dem alten Duft zu tun sondern riecht nur nach Seife und total unangenehm.
    Na ja, Geschmäcker sind verschieden aber mein Duft ist das nicht mehr.

    Schöne Grüße aus Hamburg

    1. Test-Schnupperfee

      18. Mai 2014 at 19:54

      Huhu martina, leider kenne ich den alten Duft nicht und kann das nicht beurteilen. Viele Grüße 🙂

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: