Loreal Elvital Fibralogy Serie

Eine kleine Schnelligkeitsaktion hat mich zu dieser Pflegeserie beschert. GZSZ sucht die ersten 500 Tester für die Pflegeserie von Loreal Elvital Fibralogy. Ich habe diese Aktion sehr schnell gesehen und darf nun davon profitieren. Nicht lange kam ein Paket mit 3 Pflegeprodukten.

1529962_10201243774207544_1086498274_o1800358_10201275599923167_959408635_n

Von Loreal ist es die 1.Pflegeserie die Haarpracht kreiert. Laut Loreal Homepage wurde an dieser Serie 17 Jahre geforscht und 8 Jahre in Deutschland getestet. Das ist eine lange Testzeit.

Das sagt der Hersteller:

In seiner flüssigen Form dringt Filloxane in die Haarfaser ein. Dort verfestigt es sich und bildet ein strukturstärkendes Netzwerk an Substanz aus. Mit jeder Anwendung verbleibt neue Substanz im Haar, ohne es zu beschweren oder zu belasten. Somit baut sich ein langanhaltendes und zunehmend griffiges Haargefühl auf.

Also ein optimales Pflegeprodukt für feines, dünnes Haar. Dazu gibt es auch noch Video, was bestimmt jeder aus der Werbung kennt:

Aber kommen wir nun zu den Produkten. Ich hatte 3 Produkte in dem Paket enthalten. Shampoo, Spülung und Booster. Die Verpackung mit dem Türkis finde ich sehr ansprechend. Das Etikett ist glänzend und strahlt etwas aus. Beim ersten Riechtest dachte ich „Wow voll chemisch“. Es hatte in allen Produkten einen sehr chemischen Geruch enthalten. Wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut dann weiß man auch wieso.

1013321_10201275667284851_678655471_nEs sind Stoffe enthalten wie Sodium Lauryl Sulfate, Methylchloroisothiazolinone und Methylisothiazolinone die laut Codecheck nicht empfehlenswert sind. Es können Reizungen an der Kopfhaut auftreten. Für sensible Menschen ist also das Produkt nicht geeignet und mit Vorsicht zu genießen. Ich bin ein sehr unempfindsamer Mensch und habe mit Reizungen so gut wie keine Probleme, somit kann ich es für mich erstmal unbedenklich testen.

 

 

 

 

 

 Shampoo

1653989_10201275601883216_2018497326_n      1619377_10201275600403179_1567140384_n

Das Shampoo hat eine milchige Konsistenz und ist zu dem sehr ergiebig. Beim Auftragen schäumt es wunderbar und riecht leicht fruchtig. Für mich muß ein Shampoo schäumen, das hier absolut gegeben. Ich finde auch ohne Spülung kann man das Shampoo verwenden. Man kann es leicht durchkämmen und die Haare fühlen sich locker und luftig an.

1

Das Shampoo ist laut Codecheck zwar frei von  hormonellen Stoffen, aber dennoch enthält es Inhaltsstoffe die stark allergisierend wirken können. Hier sollten empfindliche Menschen doch Obacht geben.

250ml ca 2,60€

Spülung

L'Oréal Elvital Fibralogy Spülung       1901130_10201275600923192_86807308_n

Die Spülung hat eine feste, weißliche Konsistenz und ist auch hier sehr ergiebig. Es riecht auch wie das Shampoo leicht fruchtig. Es macht die Haare wunderbar weich und läßt sich gut ausspülen.

1

Die Inhaltsstoffe laut Codecheck sind bedeutend besser als beim Shampoo. Ich kann das hier nur positiv begrüßen. Auch in der Spülung sind keine Hormonellen Stoffe enthalten. Einfach großartig in meinen Augen.

200ml ca 2,60€

Booster

1239829_10201275600763188_380097921_n       1625647_10201275600123172_1562212678_n

Vor der Spülung sollte man den Booster verwenden. Dies kann man mit der Spülung zusammen auftragen. Die Konsistenz ist durchsichtig und man benötigt wirklich nur einen kleinen Tropfen. Achtung nicht zur täglichen Anwendung geeignet. Es peppt das Haar zusätzlich auf und verleiht eine unglaubliche Kämmbarkeit. Für mich wirkt dieses Booster wie eine Art von Haarkur. 1x wöchentlich völlig ausreichend.

1

Ehrlich gesagt habe ich mit diesem Ergebnis bei Codecheck nicht gerechnet. Ich hätte eher mit Hormonellen Stoffen gerechnet. Aber das ist hier nicht der Fall. Ich bin regelrecht von den Inhaltsstoffen begeistert.

30ml ca 6€

Fazit

Ich habe zum Anfang den Fehler gemacht und zusätzlich mein Haaröl nach dem waschen verwendet. Das war ein Fehler. Meine Haare haben sehr schnell gefettet und fühlten sich überpflegt an. Also wenn Ihr die Pflegeserie benutzt, bitte ohne Haaröl im Anschluß. Außerdem sollte man den Booster auch nicht täglich anwenden da es zu dem gleichen Ergebnis kommt wie mit dem Haaröl. Ich habe den Booster alle 4 Tage benutzt. Es ist erstaunlich wie die Haare am Ansatz bei mir mehr Volumen aufzeigt. Die Haare wirken bei dem Fibralogy wirklich voluminös und kräftigend. Allerdings sollte man jetzt auch keine Wunder erwarten. Da ich aber von Hause schon sehr dichtes und kräftiges Haar habe, hat diese Pflegeserie dies noch etwas begünstigt. Empfindliche Menschen sollten aber bei dem Shampoo aufpassen, hier könnten Sie Allergien aufweisen. Die Inhaltsstoffe des Shampoos lassen zu wünschen übrig, die beiden anderen Produkte punkten mit Ihren Inhaltsstoffen. Man muß einfach mit sich selbst ausmachen ob das Produkt angebracht ist oder nicht. Ich finde es ganz gut für meine Verhältnisse.

Wer hat nun noch das Produkt gecheckt und wie ist Euer Resümee dazu?

Herzlichen Dank an Loreal Elvital und GZSZ für die Fibralogy Pflegeserie.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

11 comments

  • Ann-Cathrin Lüttich

    19. Februar 2014 at 11:32

    Ich würde die Haarpflegeprodukte von Elvital super gerne testen. Ich suche immer wieder nach was Neuem für meine strapazierten Haare. Bisher habe ich leider noch nicht das Richtige gefunden. =(

    1. Test-Schnupperfee

      19. Februar 2014 at 11:36

      Dann wäre es ein Versuch Wert die Serie zu kaufen und selbst zu probieren. Das Ergebnis finde ich gut 🙂

  • Nancy Grun

    19. Februar 2014 at 11:50

    Tolles Produkt. Ich hatte Pantene Pro-V getestet und habe mich extra nicht beworben. Ich finde das Produkt jedenfalls toll. Das ansprechende Design finde ich schon sehr gut, alleine deswegen würde ich es im laden kaufen gehen.

    Meine Seite ist nun endlich fertig. Und ich bin jetzt dort zu finden im ordentlichen Maße. Mal schauen ob ich bei diesem Theme bleibe.

    Vielleicht kannst du deine Meinung sagen, oder was du besser finden würdest. Danke dir.

    Liebe Grüße

    Nancy

  • Sabine

    19. Februar 2014 at 21:44

    Huhu Bea 🙂

    Schöner Bericht! Trotz Codecheck Bewertung würde mich das Produkt reizen, denn mehr Volumen kann ich mit meinen Platthaaren immer gebrauchen 😉
    Ich werde mich mal in einer der nächsten Shopping-Touren umsehen!

    Liebe Grüße, Sabine

    1. Test-Schnupperfee

      20. Februar 2014 at 8:10

      ja probieren kann man immerhin schon 🙂

  • lolafuchs

    15. September 2014 at 5:30

    Hallo Bea!

    Schön erläuterter Artikel 🙂

    Diese Serie ist tatsächlich etwas „zumutbarer“ als viele andere, da hast du Recht. Dennoch kann ich persönlich langfristig nur davon abraten. Nicht nur wegen der von dir schon erwähnten allergisierenden Inhaltsstoffe sondern auch deshalb, weil sie künstliche Filmbildner enthält. Diese haben dieselben Eigenschaften wie Silikone:
    Sie legen sich mit einer Schicht ums Haar – wie Nagellack auf den Nagel – sodass die Haare zwar einerseits glänzen, doch andererseits mit der Zeit immer platter werden. Klar, diese Schicht wird ja immer dicker und beschwert sie irgendwann. Pflegestoffe (Öle etc.) können nicht mehr ins Haar eindringen und somit trocknen sie unter der Glanzschicht langsam aus und werden brüchig.

    Ich hab eigentlich eine recht ordentliche Naturlocken-Mähne, aber mit dem Zeug da drinnen werden meine Haare auf Dauer völlig „lötschat“ – wie fertig angerichteter Salat, den man Stunden lang stehen hat lassen 😉

    Hab vor etwa 1,5 Jahren auf silifrei umgestellt, nach 9 Monaten zusätzlich auf Natur pur (mit Produkten, die man aber nur in Reformhäusern oder online findet) und habe nun mit demnächst Mitte 30 das schönste Haar meines Lebens.
    Vor kurzem hab ich mal notgedrungen ein ähnliches Shampoo, wie das L’Oreal benutzt und ich hatte sofort das dringende Bedürfnis die Haare – gleich nach dem nach Hause kommen – nochmal zu waschen. Schon während des Shampoonierens fühlten sie sich nämlich total schmierig an. Das fiel mir in meiner „Silikon-Zeit“ gar nie auf. Aber jetzt, da sie seit langem frei davon sind, war der Unterschied mehr als offensichtlich und die Filmbildner richtig spürbar.

    Also für jeden, der „mehr“, gesundes und dadurch glänzendes (und nicht durch Filmbildner) Haar möchte, dem empfehle ich hochwertige, natürliche Alternativen 🙂

    Liebste Grüße,
    Lola

    PS: Ich bin keine Produkt-Testerin. Wenn ich auf meinem Blog über Produkte schreibe, dann weil ich sie selbst dauerhaft benutze und davon überzeugt bin 🙂

    1. Test-Schnupperfee

      15. September 2014 at 7:46

      Liebe Lola, Danke für deine ausführlichen Kommentar. Viele Grüße

    2. Carina

      3. Februar 2015 at 18:35

      Wenn sich tatsächlich so eine schicht ablegt kann man sich ja noch ein teifenreinigungsshampoo kaufen und dass 1 mal in der Woche verwenden

  • Carina

    3. Februar 2015 at 18:32

    Ich habe sehr feine haare und sie haben sich schon nach der ersten wäsche mit dem shampoo und der spülung voller angefühlt…
    Wie ich 1 monat lang ein anderes shampoo benutzt habe und dann wieder das elvital habe ich direkt den unterschied gemerkt

    1. Carina

      3. Februar 2015 at 18:36

      *das

    2. Test-Schnupperfee

      3. Februar 2015 at 19:20

      jeder reagiert ja anders auf das Shampoo 🙂

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: