Petra Tester: Elitepartner 14 Tage Testaccount

 

 

Ich wurde auserwählt und durfte mit 50 Testern Elitepartner für 14 Tage kostenlos testen.
Auf diesen Test hatte ich mich ganz besonders gefreut, denn Elitepartner ist ein kostenpflichtiges Portal wo man Singles mit Niveau und Akademiker kennenlernen kann.
Nach dem Anmelden durfte man sich einem Test unterziehen (ca. 20 Min).
Da wurden verschiedene Fragen mit mehreren Antwortmöglichkeiten gestellt um dich selbst einzuschätzen und daraufhin deinen Test mit den anderen Tests der Singles zu vergleichen. Nach dem Test konnte man in seinem Profil das Ergebnis lesen.
Es wurden dann spezifisch die Kandidaten herausgefischt die mit dir die gleichen oder ähnlich hohen Anteilen von Matchpoints haben.
Um so höher der Matchpoint, um so besser soll der Partner zu dir passen.
Mußte leicht lachen da die Hälfte des Testergebnisses gar nicht gestimmt hatte.
Irgendwie war ich laut dem Test eine ganz andere Person wie in Wirklichkeit.
Als nächstes legte ich mein Profil an:
Man konnte 3 Fotos ins Profil hochladen. Dauert natürlich zuerst eine Weile bis die freigeschaltet
werden (max 24h).
Neben deinen Fotos konnte man sich persönlich vorstellen auf seinem Profil:
Außerdem konnte man dem Mitglied, für was man sich interessierte, 3 Fragen stellen. Diese Fragen müssen auch erst wieder freigeschaltet werden (auch max 24h)
Ich war voller Euphorie dabei mein Profil einzurichten. Nach dem Einrichten des Profiles bin ich die Partnervorschläge durchgegangen.
Was ich persönlich nicht so gut fand das alle Profilbilder von den Profilen verschwommen war.
Die Singles durften entscheiden wenn man sich gegenseitig anschrieb ob man die Bilder für die andere Person freischalten mag oder nicht.
Also schrieb ich diverse Leute an. Man sieht ganz gut das die ersten Kandidaten sehr hohe Matchpoints haben (Stehen gleich neben dem Profilbild).
Sehr ernüchternd wurde es doch sehr schnell. Denn es kamen gleich viele Absagen. Aber das gute war das Elitepartner Standard Absagen hatte.
Ich Zitiere: Vielen Dank für den Gruß. Ich habe mir aufmerksam Ihr Profil durchgelesen. Leider stellte ich fest das wir unterschiedliche Ansichten haben und Sie nicht zu mir passen. Ich wünsche Ihnen hiermit viel Erfolg bei der weiten Partnersuche.
Das fand ich sehr nett. Da ich Erfahrungen schon hatte mit anderen Singlebörsen waren hier die Absagen förmlich und nicht plump. Aber ich glaube das die Singles eher Angst vor mir hatten weil ich doch eine Frau bin die weiß was Sie will.
Jeder Kandidat hatte eine sogenannte Chiffre Nummer. Diese Chiffre Nummer konnte man, wenn man im Kontakt stand beliebig umändern. Ich habe es meist umgeändert zu einem Namen.
Ich muß Ehrlich sein ich hab mich mit einem Mitglied auch getroffen.
Ich mußte ja das Portal nun ausgiebig testen. Da wollte ich mir die Chance natürlich nicht nehmen lassen um zu schauen wie die Person so ist. In solch einem Portal kann man ja viel schreiben.
Also hatte ich mich mit der Person verabredet.
Wir waren Abendessen und haben auch was getrunken. Ja was soll ich sagen, die Person war sehr schüchtern. Hatte glaub ich nicht viele Frauen gehabt im Leben. Ist gar nicht so mein Ding da ich doch eine ehr aufgeschlossene und etwas flippige Person bin. War aber nett.
Haben inzwischen auch keinen Kontakt mehr mit ihm.
In allem ein sehr diskretes Portal. Aber nach ein paar Tagen war ich nur genervt gewesen.
Ich habe mich 4 Tage vor dem Testende gelöscht. Ich hatte ehrlich gesagt keine Lust mehr.
Ich würde mich persönlich auch da nicht mehr anmelden, geschweige dafür auch zahlen.
Aber vielen Dank das ich dabei sein durfte und dieses Portal testen durfte.
In allem hatte es mir sehr viel Spaß bereitet.

By Be-my-life

Beate * 33 * Berlin * Powerfrau * Herzensmensch *Fotografie Leidenschaft * Mama eines bezaubernden Sohnes * liebt Überraschungen * nach Deko verrückt

vorheriger Bericht

nächster Bericht

Zu einem Blog gehört Feedback. Wie ist Deine Meinung zu diesem Bericht?

%d Bloggern gefällt das: